Ayahuascareise mit Schilddrüsenunterfunktion machen?

4 Antworten

Das ist eine psychedelische Droge - das würde ich überhaupt niemand empfehlen. Ob das zusätzlich negative Auswirkungen auf Deine SD hat, kann Dir bestimmt keiner sagen, dazu müsste es ja erstmal Statistiken geben und die gibt es mit Sicherheit nicht!

lg Lilo

Ich könnte mir vorstellen, dass es wegen der gestörten vegetativen Regulierung durch die Schilddrüsenunterfunktion zu einem erhöhten Risiko für Panikattacken - also "bad trip" - kommen könnte. Insofern wäre ich da bei bekannter Problematik vorsichtig.

Wenn überhaup, kann dir nur dein Arzt diese Frage wirklich beantworten.

Ich persönlich würde es aber nicht tun.

Was möchtest Du wissen?