AWR als normale Krankenschwester betreuen?

2 Antworten

Im AWR sollten nur Schwestern mit Intensiverfahrung und möglichst mit A + I (Anästhesie + Intensiv) Weiterbildung eingesetzt werden. Alles andere ist ein fahrlässiges Verhalten der Pflegedienstleitung.

wende dich mit dieser Frage an deinen Personalrat und/oder Chef

Frage zum Norovirus

Hi, an alle medizinisch Bewanderten: Ich bin Krankenschwester. Bei uns hat sich in der letzten Woche das Norovirus ausgebreitet und es hat mich auch erwischt. Ich weiss diesen ganzen Kram über Ansteckungswege und Maßnahmen, aber leider rannten bei uns sowohl Patienten als auch Besucher bis Donnerstag frei auf der Station herum. Isolierungen gibt es viel zu spät, erst wenn mehrere Verdachtsfälle aufgetreten sind. Und Besucher haben weiterhin freien Zugang, zwar mit entsprechender Schutzkleidung, aber diese tragen sie nur in den Zimmern. Hinterher erfährt man aus Gesprächen mit den Patienten, dass die Besucher auch Durchfälle haben.... Seit gestern geht es mir jetzt wieder gut, aber ich frage mich, wenn ich ab morgen wieder arbeiten gehe, ob ich mich auch nochmals anstecken kann. Diese Frage konnte mir auch keine Internet-Seite beantworten, aber offensichtlich kann man sich mit diesen Viren ja immer wieder anstecken. Also, meine Frage: ist man - und wenn ja, wie lange - gegen das Norovirus immun, wenn man die Erkrankung durchgemacht hat?

...zur Frage

Hat ein Krankenhaus die Pflicht, die Angehörigen zu informieren?

Hi Community,

also, ich habe gestern erfahren, dass mein Vater seit 1 Woche im Krankenhaus ist. Er hatte die Krankenschwester auf seiner Station gebeten, mich anzurufen (bin einziges Kind) und denen auch meine Nummer gegeben, bevor er für mehrere Tage in Quarantäne musste, weil sie nicht wussten, ob er was Ansteckendes hat.

Dort durfte er natürlich nichts anfassen geschweige denn, dass die Schwester ihm ein Telefon reingeben durfte.

Nun ist er da wieder draußen und konnte mich dann selber anrufen.

Ich bin aus allen Wolken gefallen!

  • Hat ein Krankenhaus nicht die Pflicht, die Angehörigen zu informieren, wenn die Telefonnummer bekannt ist und auch noch seitens des Patienten explizit darum gebeten wird? 
  • Was kann man da machen? 

Sie wussten ja, dass ich der einzige Ansprechpartner/Angehörige bin!

Danke für eure Erfahrungen!

...zur Frage

HILFE! gehalt nach tvöd-bereich kardiologie

hallo... ich bin seit ca 3 jahren examinierte krankenschwester auf einer internistischen station. unser krankenhaus wurde nun umgebaut. ab nächstem jahr wird bei uns eine herzkatheter-station angeboten. dafür brauchen sie noch bewerber. ich bin am überlegen mich zu bewerben, weiss aber nicht, wie es gehaltstechnisch aussehen würde. klar kann ich mich bewerben und dann DA nachfragen-ich wills aber jetzt wissen :D

ich weiss nur, dass nach tvöd bezahlt wird. ich selber bin 24 jahre alt, ledig, keine kinder...arbeitsstelle und wohnort in ba-wü im übrigen bin ich "nur" krankenschwester, ohne fortbildungen... kann mir jmd nen ca-gehalt nennen?

...zur Frage

Krankenschwester als Piercingträgerin - unhygienisch?

Hallöchen! Ab dem 1. August werde ich in der Chirurgie eines Krankenhauses als FSJlerin tätig sein. Ich möchte bis dahin eigentlich ganz gern mein Unterlippenpiercing nachgestochen haben und habe mit der Station auch schon gesprochen, ob man Piercings im Gesicht überhaupt tragen darf. Die Schwestern und Ärzte sagten, dass es in Ordnung ist und es bei Schmuck jeglicher Art einfach darum geht, dass man keinen Patienten damit verletzt (wenn z.B. eine lange Kette in eine offene Wunde gelangt, wenn man sich über den Patienten beugt) oder man selbst nicht verletzt wird (wenn sich ein Patient sich z.B. an mir festhält und an großen Ohrringen hängenbleibt und sie mir ausreißt). Zur Arbeit würde ich dann einfach einen Stud tragen oder den Schmuck komplett weglassen.

Meine Sorge ist nun aber eine andere: Kann ich mir als KH-Arbeiter eine Infektion im Stichkanal zuziehen?? Im Krankenhaus schwirren ja überall Bakterien herum (habe auch mit Patienten zutun, die von den bekannten Krankenhauskeimen infiziert sind) und es kann durchaus sein, dass man sich mal unbewusst im Gesicht (auch an der Lippe) berührt und sich nicht vorher die Hände desinfiziert hat. Sollte ich das Piercing lieber erstmal lassen, oder brauch ich keine Bedenken zu haben, dass sich mein Stichkanal entzündet oder ich mir sonstwas einfange, wenn ich immer brav die Hände desinfiziere und bei Kontakt mit "gefährlichen" Patienten wie angewiesen Mundschutz trage??

Danke schonmal!!

...zur Frage

Darf ich weiter im Krankenhaus arbeiten oder sollte ich mich krankschreiben lassen?

Ich bin Krankenschwester auf einer chirurgischen Station. Hin und wieder haben wir Patienten mit MRSA. Jetzt habe ich mich angesteckt und bin selbst MRSA-Träger. Was meint Ihr, sollte ich mich krankschreiben lassen oder weiter arbeiten. Ich müßte im Dienst mit Mundschutz rumlaufen bis drei Befunde von mir negativ sind. Wie denkt ihr darüber

...zur Frage

Ausbildung (Krankenschwester) läuft nicht gut?

Hallo. Ich (19) mache zur Zeit eine Ausbildung zur Krankenschwester und in 2 Wochen habe ich meine erste praktische Probezeitprüfung. Heute hatte ich ein Gespräch mit meiner Praxisanleitung und die meinte, dass ich von der Station aus momentan auf Note 5 stehen würde, was für mich n riesen Schock war. Sie sagte, ich müsste mehr reden, mehr fragen... ich bin halt eher die ruhigere person. Hat jemand tipps wie ich mich in den letzten Wochen auf dieser Station bessern kann? Schulisch stehe ich durchschnittlich 4 und praktisch (pflege des Patienten 3-4).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?