AVR:Wiehnahtsgeld 2011

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja. Aber: der Arbeitgeber hat schon anfang des Jahres offiziell verkündet, dass das Weihnachtsgeld dieses Jahr wegfällt, bzw. dass die letzte Zahlung des Weihnachtsgeldes eine Ausnahme darstellte.

Wenn der Arbeitgeber die letzten Jahre das Weihnachtsgeld kommentarlos ausgezahlt hat, dürfen die Arbeitnehmer das als sog. "betriebliche Übung" verstehen - also dass dieser Brauch in deiner Einrichtung der Normalfall ist und du dich deshalb auch darauf verlassen kannst.

Ergo: Wenn's die letzten Jahre Weihnachtsgeld gab und der Chef nix anderes verkündet hat, gibt's dieses Jahr auch wieder nen Extrascheck. Außer, dein Chef kann extreme wirtschaftliche Notlagen geltend machen. Dann kann das dreizehnte Monatsgehalt auch ohne Vorankündigung wegfallen.

Grundsätzlich ist diese Sonderzahlung im TVöD vorgesehen und der AVR gleicht sich dem TVöD an. Es kommen natürlich die bei Weihnachtsgeld üblichen Voraussetzungen dazu, wie nur eine anteilige Auszahlung, wenn du vorher kündigst, eine (teilweise?) Rückzahlung, wenn du vor April 2012 kündigst usw. .

Was möchtest Du wissen?