AVR + 5.1 Heimkinosystem

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als AVR bietet sich z.B. der Einsteiger Denon X1000 an. Gehen wir dann mal von ca. 700€ aus, bleiben noch 450€. Für 5.1 ein sehr kleines Budget.

Da bietet es sich oft an, erstmal nur die Frontlautsprecher zu kaufen, den Rest später nachrüsten. Insbesondere ein guter Heimkinosubwoofer kostet Geld.

Dann bleibt die Frage, wieviel Platz du für die Lautsprecher hast, die brauchen Freiraum. Geh in ein örtliches Hifistudio und hör dir mehrere Lautsprecher an und teste sie dann idealerweise bei dir daheim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dicider
01.09.2014, 16:56

Erstmal Danke für die Antwort (: Was wäre denn ein angemessendes Budget?

0

"Wie ist es mit dem Denon X1000 + diese hier :"

äußester schrott. der subwoofer wird ortbar da er den zwischenraum bis ca. 120Hz ausgleichen muss den die Sats nicht schaffen. folge dem Rat von BubbleJoe und kauf erstmal die Fronts und den AVR und dann den rest. Die frage ist überhaupt mal wie deine Räumlichkeiten aussehen. könntest du nicht mal eine grobe skizze deines raumes und ein foto der wand machen an der dein Fernseher steht? dann könnten wir uns da was überlegen. wenn du nämlcih sehr wenig platz hast und die fronts sowiso mal keine 3m auseinander stehen können bringt sich ein center z.b. schonmal weniger was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?