av befristet nach § 14 abs.2 tzbfg mit widerspruch der fortführung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein befristetes  Arbeitsverhältnis endet mit den Datum. Arbeitet der MA (ohne Aufforderung) am Folgetag des Endes weiter, so muss der AG dieses unterbinden, sonst entsteht ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Durch diesen Zusatz, in Deinem Vertrag, tritt er diesem vorsorglich entgegen. (Selbst wenn Du nach dem Vertragsende unaufgefordert weiter arbeiten würdest, könntest Du nicht auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis klagen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?