Autsch! Wirbelsäulenprellung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Freakygirl

Der Arzt kann dir erst nach einem Röntgenbild etwas konkreteres sagen. In der Realität ist aber ein Röntgenbild nur teilweise aussagekräftig, denn insbesondere Anbrüche sind oft darauf nicht zu erkennen. So wie du die Beschwerden beschreibst, würde ich an deiner Stelle darauf bestehen geröntgt zu werden und sofern damit keine eindeutige Diagnose gestellt werden kann, den Arzt fragen, ob er Schäden eindeutig ausschließen kann. Wahrscheinlich wird die Antwort ein vorsichtiges "Jein" sein. Bestehe dann auf ein Computertomogramm (CT).

Gute Besserung!

wichtig ist, das es geröngt wird um evtl. Bruch auszuschließen - Schulunfalll muss auch gemeldet werden !!! viel Kühlen, hilft gut bei Prellungen !

Damit solltest du schleunigst zum Ortthopäden gehen bzw. erstmal in die Notfallambulanz. Damit ist nicht zu spaßen. Bei was für einem Arzt warst du denn der nichts sagen konnte ?

Warum hast Du den Arzt nicht gefragt?

Mit Wirbelsäule is nich zu spaßen.... Geh zum Arzt und scheiß auf die Wartezeit. Keiner wird dir hier ne Ferndiagnose geben wollen.

Was möchtest Du wissen?