Autoversicherung: Zu wenig gefahren-Geld zurück?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, du musst dann deinen Tarif dementsprechend anpassen, damit es fürs nächste Jahr billiger weg. Dazu aber am besten einfach mit deinem Vertreter sprechen, vielleicht gibt es Sonderkonditionen die du wahrnehmen kannst.

Wenn es vertraglich nicht vereinbart ist, dann bekommst Du auch nichts zurück. Ich kenne keine Versicherung, die so etwas in den Versicherungsbedingungen hat. Du kannst nur eine Vertragsänderung beantragen und die Bedingungen den Gegebenheiten anpassen. Dann bezahlst Du ab Vertragsänderung einen geringeren Beitrag wegen der neu vereinbarten, reduzierten Kilometerleistung.

nein - du bekommst ja auch kein Geld zurück, wenn du 1 kg Wurst kaufst und nur 100 g verbrauchst. Musst dich halt vorher richtig versichern, was du wirklich brauchst!

maxi52a 25.10.2012, 10:42

Der Vergleich hinkt.. Ich kann ja auch soviel Strom verbrauchen wie ich will.. und muss nicht eine höhere Pauschale zahlen..

0

Nein, man sollte die zu fahrende KM Leistung möglichst exakt angeben um den entsprechenden Nachlass zu erhalten.

Nein. Sofern das aber jedes Jahr so ist, kannst du das bei deiner Versicherung ändern lassen.

lass dich mit dem KM jahres laufleistung runtersetzen.

nö... muss man bei der versicherung runtersetzen ;)

Was möchtest Du wissen?