Autoversicherung Frage zu Vorschaden mit anschließenden Totalschaden

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ihr müsst das einfordern bzw. Euer Anwalt sonst bleibt ihr auf den kosten sitzen und das wäre doof. Geld ist Geld. Außerdem habt ihr das dich eh schon der Versicherung gemeldet die kümmert sich dann drum.

Gutachter beauftragen, der schildert alles wie es ist und dann müsste der Versicherer das akzeptieren, wenn nicht schaltest du einen Ombudsmann ein:-)

Klar ist das richtig das einzufordern...macht das aber mit euerer Versicherung direkt aus, die werden sich dann kümmern...wenn nichts mehr geht übergebt die Sache einem Anwalt..

Bei dem zweiten Unfall ist meine Frau rückwärts rausgefahren aus der Parklücke und der Gegner vorwärts. Das ist ne 50/50 Geschichte, klären jetzt auch die Anwälte, frage ist nur ob ich das Geld vom Kostenvoranschlag noch einfordern kann, obwohl das Auto nun nicht mehr reparabel ist. Lg

Ich hab schon mal den ganzen Vortrag kaum verstanden. Aber wenn jemand einem anderen

hinten auf einem Parkplatt ins Auto gefahren

ist dann ist die Schuldfrage eigentlich geklärt.

Das ist eine sehr komplizierte Angelegenheit, wenn du einen Verkehrsrechtschutz hast dann würde ich eine rechtliche Beratung für Verkehrsrecht konsultieren.

;L. G. Aral

Was möchtest Du wissen?