Autoversicherung - Unfallauto hatte gerade HU wird das auf den Wiederbeschaffungswert raufgerechnet?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Was für ein Gutachter ist das? Ist es etwa der von der gegnerischen Versicherung? Da würde ich stark aufpassen -------> die tricksen natürlich so rum, dass die Versicherung wenig zu zahlen hat!

Schalte am besten einen eigenen Gutachter ein.

Einen fahrbereiten Golf 3 mit frischem TÜV wird man für 400 Euro nur über Beziehungen bekommen, aber selbst dann sind solche Geschäfte beinahe eine Schenkung.. so einer kostet in der Regel noch rund das Doppelte.

Vielen Dank, der Meinung sind wir auch. Es war ein Gutachter den die Werkstatt geholt hat, nun sollen wir uns mit ihm in Verbindung setzten um eine Einigung zu finden. Habe im Internet mal geschaut das doppelte kommt auf jeden Fall hin. Zumal als wir ihn damals gekauft haben war der Preis ursprünglich bei 800€ ohne TÜV da wir ihn aber kannten gab´s ihn für knapp 400€, wie du sagtest durch Beziehungen.

1

Wurde das Gutachten von einem unabhängigen Kfz-Sachverständigen deines Vertrauens erstattet, den du selber beauftragt hast?

Für 400€ bekomme ich doch kein gleichwertigen wagen der bis 2018 Tüv hat?

Der Wiederbeschaffungswert ist der Wert deines Autos unmittelbar vor dem Unfall. Die Schadensersatzleistung bzw. der Wiederbeschaffungswert müssen so bemessen sein, das du in der Lage bist von diesem Betrag ein absolut gleichwertiges Auto auf dem regionalen Markt zu kaufen. Unter "gleichwertig" ist natürlich auch zu verstehen, dass dieser Ersatzwagen in etwa noch mindestens die gleiche Zeitspanne bis zur nächsten HU hat. Andere vorhandene Altschäden haben jedoch auch einen deutlichen Einfluss auf die Bewertung.

Der Zustand deines Autos ist unbekannt. Vor 4 Monaten die HU 'erjagt' zu haben (was immer das bedeuten mag. Ich fahre dahin und jage mein Auto nicht)) sagt nichts über den Erhaltungszustand aus. Wenn der schlecht ist, z.B. wie ein optischer Schrotthaufen, weil vergammelt, verbeult, veranzt, mit nahezu abgefahren Reifen usw, sind 400€ Zeitwert durchaus realistisch.

Solange du dazu nichts schreibst (und die Angaben aus dem Gutachten nennst), kann dir Niemand sagen, wie die 400€ ermittelt wurden.

Die Versicherung wertet nichts auf. Die richtet sich nach dem Gutachten (sonst hätte sie es nicht erstellen lassen).

Darf die Versicherung einen ERHÖHTEN Restwert vom Neubeschaffungswert (KFZ-Totalschaden) abziehen?

Hallo zusammen,

letzten Monat hatte ich einen Verkehrsunfall. "Der Andere" war Schuld. Die gegnerische Versicherung forderte ein Gutachten. Ok. Dieses Gutachten der DEKRA beinhaltet folgendes :

Reparaturkosten : 4100 .- Wiederbeschaffungswert : 2700 .- Restwert: 400 .-

Also wirtschaftlicher Totalschaden !

Ich möchte das Fahrzeug dennoch weiterfahren und möchte die Wertminderung ausbezahlt bekommen. Nach meinem Verständnis wäre das Wiederbeschaffungswert abzüglich Restwert. Also 2300 Euro.

Jetzt hat mir die Versicherung aber ein Aufkaufangebot für das Fahrzeug über 1600 Euro geschickt. Dies habe ich ausgeschlagen. Jetzt will mir die Versicherung aber nur noch die 2700 Euro Wiederbeschaffungswert abzüglich der 1600 Euro, so wie die es nennen "erhöhter Restwert", in Summe also 1100 Euro auszahlen..

Ist das rechtlich richtig ?

Kann ich dagegen angehen ?

Danke !

...zur Frage

Kurzzeitkennzeichen meines Vaters, darf ich ohne kfz Versicherung damit fahren?

Hallo,

mein Vater würde mir für ein neues Auto ein Kurzzeitkennzeichen besorgen. Jetzt ist die Frage, ob ich das Auto dann fahren darf? Ich selber habe keine KFZ Versicherung. Soweit ich weiß ist bei der Versicherung meines Vaters nur er und meine Mutter eingetragen.

Darf ich dann damit fahren? Dürfte ich damit fahren, wenn in der Versicherung des Kurzzeitkennzeichen-nehmers immer der Fahrende versichert ist?

LG Martin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?