Autovermietung vernichtet Beweise - Was ist zu tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Polizei war vor Ort? Dabei sind sicher Fotos von dem Schaden angefertigt worden. Anhand derer könnte ein Sachverständiger mehr rauslesen.

Marveline 19.11.2014, 14:13

Ich habe Fotos gemacht! Auf denen kann ich ganz eindeutig sehen, dass es sich nur um ein bisschen Farbe handelt. Die Gegner behaupten aber, dass der Schaden "tiefer" sitzt. Was man mit den Bildern aber nicht beweisen kann.

Und die Polizei war auch dort. Meinst Du einen separaten Sachverständiger?

0

Dumm gelaufen. Deine Aussage und Foto gegen Inaugenscheinnahme des Verleihers und Reparaturrechnung des Fachbetriebs meint 300 EUR sofort oder 3000 EUR nach Kostenfestsetzung einer Zahlungsklage, wenn du verlierst.

Chancen? 30:70, denn irgendwie wirkt fachliche Meinung des Lackieres glaubwürdiger als Hausfraueninstinkt - war der Stoßfänger des Leihwagens lackiert, glaube ich dem auch eher.

G imkager761

Wenn Du keine Rechtschutzversicherung hast, wirst Du es nie erfahren/ -wollen.

Beim nächsten Mal bist Du hoffentlich so klug, dass Du das Wegpolieren selber in die Hand nimmst (Tankstelle, Selbsthilfewerkstatt, ...)

Ich denke mal, du hast nur grob den Schaden begutachtet: Bestimmt ist die Grundierung beschädigt worden, so daß einiges gemacht worden ist. Außerdem hat der Autoverleiher ein Anrecht auf ein schadenfreie Rückgabe, die du aber nicht liefern kannst. Schließlich hast du als Mieter auch die Erwartung, daß dir ein schadenfreies Auto zur Verfügung gestellt wird.

Marveline 19.11.2014, 14:32

Es war nicht schadenfrei. Es war voller Kratzer und kaum erkennbar, was nun von mir ist. Warum geht man auf mein Angebot, das Fahrzeug zu begutachten nicht ein? Ich schlug sogar vor, den Wagen noch einmal anzumieten, damit dort kein Verlust entsteht. Warum geeht man auf mein Entgegekommen nicht ein?`

0

Warum hast DU keine Fotos gemacht? Jetzt wird es schwer werden das Gegenteil zu beweisen. Die Werkstatt wird einen Teufel tun und zugeben dass die Lackierung nicht nötig war.

Marveline 19.11.2014, 14:15

Ich habe Fotos gemacht! Auf denen kann ich ganz eindeutig sehen, dass es sich nur um ein bisschen Farbe handelt. Die Gegner behaupten aber, dass der Schaden "tiefer" sitzt. Was man mit den Bildern aber nicht beweisen kann.

0

mit dem wort betrüger, würde ich ganz vorsichtig umgehen. das muß rstmal bewiesen erden. da hilft nur ein Gutachter, was er dazu meint.

hoermirzu 19.11.2014, 14:12

Hinterher könnte man nur mehr eine Kopie der Rechnung für die Reparatur anfordern.

0
Marveline 19.11.2014, 14:32

Warum geht man auf mein Angebot, das Fahrzeug zu begutachten nicht ein? Ich schlug sogar vor, den Wagen noch einmal anzumieten, damit dort kein Verlust entsteht. Warum geht man auf mein Entgegekommen nicht ein?

0

Geh mal zum Anwalt. Am besten wäre es wenn du vor der Fahrzeug abgabe noch Fotos gemacht hättest

hoermirzu 19.11.2014, 14:10

Bist Du denn Anwalt und hoffst auf einen Dummen, der Dir ein Honorar bezahlt?

0
Marveline 19.11.2014, 14:13

Ich habe Fotos gemacht! Auf denen kann ich ganz eindeutig sehen, dass es sich nur um ein bisschen Farbe handelt. Die Gegner behaupten aber, dass der Schaden "tiefer" sitzt. Was man mit den Bildern aber nicht beweisen kann.

0

Warum hast du denn von dem Schaden keine Fotos gemacht? Jetzt ist es zu spät. Du wirst um die Zahlung nicht drumherrumkommen.

Marveline 19.11.2014, 14:13

Ich habe Fotos gemacht! Auf denen kann ich ganz eindeutig sehen, dass es sich nur um ein bisschen Farbe handelt. Die Gegner behaupten aber, dass der Schaden "tiefer" sitzt. Was man mit den Bildern aber nicht beweisen kann.

0
Jewiberg 19.11.2014, 14:14
@Marveline

Dann mußt du einen Anwalt einschalten. Ich empfehle auch eine Strafanzeige wegen versuchtem Betrug.

0
Marveline 19.11.2014, 14:18
@Jewiberg

Das ist noch eine gute Empfehlung! Danke. Das werde ich in mein nächstes Schreiben mit dazu nehmen.

Die Anwälte haben noch "mitgeteilt", dass die Mitarbeiter, die den Wagen repariert haben, als Zeugen dienen werden. Da werden sie dann zur Falschaussage verführt.

0

Was möchtest Du wissen?