Autoverleih in Spanien

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo kartoffelbecher,

die Tankfüllung vor Ort kann wirklich teuer werden, bei einem Kleinwagen ab ca. 75,00 Euro. An deiner Stelle würde ich mich an ein gutes Reisebüro in Deutschland wenden, die dir den günstigsten Wagen in kurzer Zeit heraussuchen. Inklusive der 1. Tankfüllung und sämtlichen Versicherungen, diese können nämlich vor Ort auch noch sehr teuer werden. Miete ein Auto im All-Inklusive-Paket von Deutschland aus und du wirst auch keine Probleme mit dem Rechtsstand haben, falls dir doch ein Unfall passieren sollte. Dieser ist dann in Deutschland und du musst dich nicht mit spanischen Gerichten "rumschlagen".

Ich wünsche dir einen schönen und pannenfreien Urlaub!

Billig sind die Autovermietungen auch in Spanien nicht, allerdings waren die Kosten immer günstiger als in Deutschland. Ich hab vor ein paar Jahren mal in Spanien bei Goldcar gearbeitet und später bei Europcar.

Da ist allerdings die Philosophie ein bisschen anders (gibt ja auch mehr Verbrecher dort), d.h. man kann in Spanien nur ein Auto mieten, wenn man eine Kreditkarte hat. EC oder dergleichen gilt nicht; allerdings haben wir bei guten Kunden oftmals eine Ausnahme gemacht, wenn sie dafür Geld als Garantie hinterlegen.

Ohne Betankung wirst du kein Auto mieten können, denn die Autovermietungen stellen wohl kaum ein Auto mit einem leeren Tank bereit. Bei Europcar ist es unmöglich, bei Goldcar durften wir öfters eine Ausnahme machen, wenn wir gerade noch ein unbetanktes (und meist noch schmutziges) Auto hatten, aber wie es heute ist, weiss ich leider nicht. Die heutigen Preise kann ich dir auch nicht sagen, aber ruf doch einfach mal an und frag.

Am Besten ist es sowieso, wenn man das Auto vorher im Internet reserviert. Dann sind die Preise meist billiger. ;)

Autos in Spanien sind heuer generell um einiges teurer geworden.....leider

Was möchtest Du wissen?