Autoverkauf, Käufer will das Auto zurück geben wegen Mängeln. Was kann ich tun?

4 Antworten

Allein schon wegen der Gewallt Androhung durch Freunde wär schon eine Anzeige drin. Hast du eine Rechtsschutzversicherung ? Dann lass durch die Versicherung oder durch einen Anwalt deinen Kaufvertrag prüfen. Bzw. Dich Beraten nur keine Angst einjagen lassen. Und das mit den 14 Tagen trifft in dem Fall nicht zu. Soweit ich weis

Lass dich am besten von einem juristen beraten. Aber insgesamt gilt, das wenn du kein gebrauchtwagenladen hast und dein auto nur über ebay kleinanzeigen oder ähnliches verkauft hast, dass der käufer keine garantie hat. Aber wenn du ein schlechtes gewissen hast, solltest du dich am besten einigen. Es klingt irgendwie schon komisch, dass ein voll funktionsfähiges auto in einer so kurzen zeit so viele Mängel aufweist.

Das mit der gewaltandrohung geht natürlich gar nicht. Diesbezüglich solltest du dich auf jeden fall an entsprechende hilfe wenden

0

Ich bin mir da nicht sicher aber ich glaube als privat Person musst du keine Garantie abgeben, wenn man nicht vermerkt hat das man so und soviel Jahre Monate Garantie gibt , Jedoch kann man schnell bei einem Anwalt anrufen und nachfragen dies ist auch kostenlose :).

Rückgabe bei privat Verkauften Autos in ebay?

Hallo ich habe heute ein Auto verkauft, das ich selber als 2. Wagen gekauft habe und nie gefahren bin da kein bedarf mehr war. So habe ich es in ebay reingestellt,**** mit den mir bekannten Mängel**** und sagte auch, dass mir sonst keine Mängel bekannt sind. Und schrieb als schlusssatz noch dazu ** **"*Da Privatverkauf keinerlei Garantie. Gekauft wie beschrieben und gesehen, verkaufe ausdrücklich als Bastlerauto da Stoßdämpfer erneuert werden sollten."*****

ich schrieb auch das der Wagen besichtigt werden kann ( es ist aber niemand gekommen).

So ich habe das auto erfolgreich verkaufen können und der Käufer schrieb mir eine email und teilte mir mit wann er kommen wird.

Bis hier hin alles schön und gut..Dann kommt der Käufer und sucht noch nach mängeln um den preis zu drücken... und nimmt den wagen so wie er steht mit (habe ihm angeboten einen Kaufvertrag zu machen, er wollte es nicht und meinte ist ja in ebay ersteigert worden), am selben abend schreibt mir der käufer, dass es mehr mängel sind als beschrieben und deshalb wird er das Fahrzeug zur werkstatt bringen und es untersuchen lassen.. Er meint ich hätte nicht richtig beschrieben, ( ich zählte alle mängel auf, die mir bekannt waren) und deshalb möchte er mich anzeigen...

Jetzt die Frage: Habe ich nicht richtig Beschrieben, wenn mir nichts anderes bekannt war. und darf der käufer einfach so mich anzeigen obwohl ich schrieb, dass es ein bastlerauto ist??

...zur Frage

KFZ-Kaufvertrag privat - Negatives Schuldanerkenntnis?

Folgender Sachverhalt.

Privater Käufer kauft von privatem Verkäufer einen gebrauchten PKW. Im schriftlichen Kaufvertrag, der vom Käufer vorbereitet wird, findet sich folgender Punkt:

"Das Fahrzeug hat folgende Vorschäden/Mängel: Roststelle an der Heckklappe. Ansonsten alters- und laufleistungstypische Gebrauchs- und Verschleiß-Spuren. Weiter sind keine Mängel vorhanden/bekannt."

Ein Gewährleistungsausschluss ist nicht vereinbart.

Auf dem Vertrag ist auch die Übergabe des Fahrzeuges quittiert.

Kann nun der Satz "Weiter sind keine Mängel vorhanden/bekannt." als negatives Schuldanerkenntnis, quasi als Bestätigung der Mängelfreiheit durch den Käufer, angesehen werden? Oder ist dieser Satz als Zusicherung der Mängelfreiheit zu verstehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?