Autoverkäufer hat keinen Nachweis, dass er Eigentümer ist. Darf er das Auto an mich verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kaufen kannst du es trotzdem, nur wenn sich hinterher rausstellt das der Verkäufer nicht der rechtmäßige Besitzer war, musst du das Auto wieder dem rechtmäßigen Besitzer zurückgeben. An Diebesgut kann man kein Eigentum erwerben, ein gewisses Risiko besteht also schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Regina0123
19.04.2016, 22:45

Das habe ich auch gelesen. Das Auto kostet 13000 Euro

0

Firmen versuchen oft die Autos über " Privatpersonen" zu verkaufen - zumindest soll es so aussehen. Wenn eine Firma an eine Privatperson verkauft greifen gewisse Haftungsregeln - die strenger sind. 

Verkäufe unter Privatpersonen unterliegen nämlich  nicht der Haftung für Sachmängel  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Regina0123
19.04.2016, 22:47

Wenn das der Grund ist, soll er es sagen. Der Wagen ist jetzt 4 Jahre alt und nicht mehr neu

0

Kannst du ruhig kaufen. Er muss nicht im Brief stehen. Und ich halte es für unwahrscheinlich das er Auto und den Fahrzeugbrief geklaut hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?