Autounfallschaden am Mietwagen bezahlen wegen "Nachlässigkeit"?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Anwalt einschalten 68%
Alles Mist - Bezahlen und Vergessen! 12%
Nie wieder Mietwagen im Ausland! 6%
Der andere war schuld :-) 6%
Nichts machen, Abwarten 6%
Autounfall - ich weiß von nichts :-) 0%

11 Antworten

Anwalt einschalten

Na das ist doch ne "MASCHE" von den Versicherungen. Auch hier bei uns in Deutschland versuchen die´s doch immer wieder sich vor der Zahlung zu drücken.

Ich muss erst einmal ein Anwalt finden - das ist in Lettland (Riga) garnicht so leicht. Einige anworten garnicht und 1 Absage wegen Überlastung. Bei einem Streitwert von 2500,-€ lohnt das auch wohl auch nicht für den Anwalt.

Die Autovermietung wollte die 2500,-€ schon von meiner Kreditkarte abbuchen habe ich eben festgestellt. Zum Glück war das Limit schon fast erreicht :-) So ging nur ein bisschen! :-)

Gleich erst einmal die Karte gesperrt - so gehts ja nun auch nicht!

Ich bleibe erst mal ruhig - Mal sehen ob die mir so einen neuen EU-Mahndingsbums da schicken. Dann kann ich wiedersprechen und die müssen vor Gericht gehen - mal sehen, ob die das machen!

Die sollten sich lieber für mich einsetzen, das es keine "grobe Fahrlässigkeit" mit dem Stopschild war - Mir schien der Mietwagenfuzzi am Telefon war daran garnicht so interessiert - abbuchen von der Kreditkarte ist ja sooo leicht. Sauerei!

Anwalt einschalten

Hallo, ja, da ich ADAC-Mitglied bin habe ich auch von denen die Anwaltsliste bekommen. Leider sind darunter kaum Anwälte für Verkehrsrecht ???!!!! Also die Anwaltsliste für Lettland müsste dringend "überarbeitet" werden. Einige Adressen usw. sind nicht aktuell. Scheint sowieso kaum Anwälte dafür dort zu geben - Deutschsprachige sowieso nur 1-2 Stück und die befallen sich lieber mit Geschäftsgründungen von Ausländern im Land - haben kein Interessa an Verkehrsunfall-Aufträgen :-(

Die Deutsche Botschaft schickt auch nur eine Liste von Anwälten und gibt ansonsten keine weitere Hilfe.

Alles sehr unbefriedigend. Naja, ich hoffe mal, das die Autovermietung die gleichen Probleme hat einen Anwalt usw. zu finden um Ihre Forderung bei mir einzutreiben.

Abwarten und Tee trinken :-)

Anwalt einschalten

die vollkasko kann sich erst bei grober fahrlässigkeit ausschalten,und da kommt es auch noch auf die versicherungsbedingungen an!schau mal bei dir ob du bei deinem auto ne volkasko hast und da vielleicht eine so genante eine mallorcapolice!dann kannst du das auch im notfall über deine regeln wirste aber hoch gestuft!am besten erstmal anwalt!

Anwalt einschalten

Wozu ist die Versicherung denn da, wenn nicht für fahrlässiges Verhalten? Ob grobe Fahrlässigkeit vorliegt, die evtl. den Ausschluss begründen könnte, würde ich vor Gericht klären lassen.

Anwalt einschalten

Auf alle Fälle einen Anwalt einschalten. Auch eine Information an die Rechtsstelle des ADAC ist manchmal hilfreich. Der hat hervorragende Adressen von Verkehrsanwälten.

Anwalt einschalten

Die Rechtsprechung, was als leistungsausschließende grobe Fahrlässigkeit zu werten ist, ist in den einzelnen Ländern unterschiedlich.

Anwalt einschalten

du solltest, wenn du Rechtsschutz hast den anwalt einschalten und die Kasko haftet ja auch bei Nachlässigkeiten

Anwalt einschalten

Hallo, also in Deutschland wird das überfahren eines Stopschildes sehr oft als "grobe Fahrlässigkeit" gewertet. Die "mallorcapolice" ist nur für die Haftpflicht zuständig!

Alles mist - warum war da bloß so ein blödes Stopschild!

Anwalt einschalten

Blos nix zahlen, beim Mietwagen ist im normalfall eine Vollkasko mit abgeschlosssen!!!

Anwalt einschalten

PS: Wer hat da mit dem Stopschild schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht????

Alles Mist - Bezahlen und Vergessen!

Auch Nachlässigkeit hat Folgen.

Was möchtest Du wissen?