Autounfallhaftung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Kfz-Haftpflichtversicherung gilt für das Fahrzeug. Wird sie in Anspruch genommen, erfolgt i.d.R. eine Höherstufung, egal, wer gefahren ist.

Wenn du laut deinen Versicherungsbedingungen keinen sogenannten Rabattretter hast, dann erfolgt natürlich und völlig verständlich eine Hochstufung. Schließlich zahlt die Versicherung ja auch die berechtigenten Ansprüche des Unfallgegners.

Wenn keine Ersatzpflicht besteht, erfolgt auch keine Hochstufung.

In jeder KFZ- Versicherungpolice steht etwas von einem "versicherten Fahrzeug" und genau darum geht es. Es ist das Fahrzeug versichert, unabhängig davon, wer gefahren ist.


Na klar, du bist doch der VN, du bekommst den SFR und auch die Rückstufung. Du bist Vertragspartner. Also überlege dir gut wem du den Schlüssel übergibst!

Die Versicherung läuft doch auf deine  Namen, also wirst du ggf. hochgestuft.

Was möchtest Du wissen?