Autounfall, Verursacher will es ohne Versicherung regeln

5 Antworten

Solange die Polizei dir bestätigt hat, dass der andere zu 100% Schuld ist, kann es dir doch egal sei wie der andere es regelt. Du kannst einen Gutachter bestellen, der dir sagt was der Schaden kostet. Dann gibst du diese Zahl weiter und die können es entweder direkt begleichen oder über die Versicherung. Das ist deren Sache, es muss nur bezahlt werden.

Das wäre mir ScheXX egal. Du bist Geschädigter in einem klassischen Haftpflichtschadenfall. Du hast dabei Anrecht auf einen von Dir bestimmter Schadengutachter und auch auf einen Rechtsanwalt. Ichwürde den Schaden erstmal begutachten lassen und mich an die Versicherung des Ehepaares wenden. Wenn die das ohne Versicherung regeln wollen, haben sie doch sowieso die Möglichkeit den Schaden bei der Versicherung zu bezahlen und somit Ihre Heraufstufung auszulösen.

Gerade in diesem Fall "unerlaubtes Entfernen vom Unfallort" wäre für mich der Spaß vorbei, da würde ich kein Risiko eingehen. Abgesehen davon ist die Polizei bei Kenntnis einer Straftat verpflichtet zu ermittel, unabhängig davon, ob Du eine Strafanzeige stellst oder nicht.

Wenn die Schuldfrage seitens der Polizei eindeutig geklärt ist kannst du ja ohne Probleme einen Gutachter bestellen der den Schaden beziffert...dann kann der Unfallgegner das bezahlen wie er will...

Was möchtest Du wissen?