Autounfall mit Fahrradfahrer ein Tag danach die Probleme gemeldet was tun?

5 Antworten

Wenn der Geschädigte von dir Schmerzensgeld verlangt, dann muss er das seiner Versicherung melden.

Warum holt man in solchen Fällen nicht die Polizei und besteht darauf, dass der Radfahrer untersucht wird,als Beweis. Ebenso dass festgestellt wird,  wer der Unfallverursacher ist oder sein könnte.

Manchmal bemerkt man eben erst später, dass man sich Verletzungen zugezogen hat.

Hab ihm angeboten Krankenwagen zu rufen der meinte das alles ok ist 

0
@Chris8777

@ Chris8777

Wer hat überhaupt den Unfall aufgenommen oder protokolliert, da gehst du gar nicht drauf ein.

Keine Versicherung bezahlt irgendwas, ohne Unterlagen.

0

.... Deine Versicherung einbinden und hoffen, daß der Staatsanwalt das alles so glaubt, wenn er denn überhaupt davon erfährt.

Schön, daß er auf eine Reparatur des Rades (noch) verzichtet, vielleicht ist es ja auch wertlos.

Aber die KK wird kommen.

Viel Glück.

wenn du Schmerzensgeld zahlen mußt ist das so. wenn du versichert bist, zahlt es die Versicherung. der Fahrradfahrer stand momentan unter schock

Fahrrad kaputt gemacht?

Ich war Ende November auf der Hausparty einer Freundin. Da ich spät in der Nacht schnell nach Hause musste, habe ich ein Fahrrad ca. 20m von ihrem Haus weg gefunden, auf dem Bürgersteig liegend und nicht angekettet. Mir war es deshalb einleuchtend das Fahrrad zu nehmen. Da der Berg aber zu steil war, hab ich es einfach irgendwo an den Rand zurückgestellt. Ein paar Tage danach habe ich erfahren, dass es das Fahrrad von der Freundin war die die Hausparty geschmissen hat. Ich habe mich bei ihr entschuldigt und sie hat das Fahrrad ohne Kommentar wieder bei sich nach Hause gestellt. Jetzt nach 2 Monaten hat ihre Mutter herausgefunden dass das Fahrrad angeblich kaputt ist und ich es jetzt bezahlen soll. Ich habe das Fahrrad nicht kaputt gemacht, und es geklaut habe ich es im direkten sinne ja auch nicht. Vor allem hat sie das Fahrrad am tag nach der hausparty ganz normal und ohne Kommentar mit nach Hause genommen und nach 2 Monaten fällt auf einmal auf das es angeblich kaputt ist und ich dran schuld bin? Muss ich irgendwas machen oder nicht?

...zur Frage

Sachverhalt bei Auffahrunfall - Gericht - Anwalt - Versicherung - Absichtlicher Auffahrunfall?

Guten Tag, hier erstmal der Sachverhalt:

  • Auf eine rote Ampel zugefahren von ca 200 Meter Entfernung
  • Ampel schaltet auf Grün, ich bin ca noch 30 Meter von der Ampel entfernt, bremse ab
  • insgesamt 4 Autos fahren los um über die grüne Ampel zu kommen
  • ich bin noch 10 Meter von der Ampel entfernt, sie ist immernoch Grün, jeder fährt
  • ich fahre 4 Meter hinter dem vor mir fahrendem Auto
  • Die Fahrerin macht kurz vor der Ampel eine Vollbremsung obwohl diese Grün ist, und alle anderen Autos fahren. Ich fahre hinten leicht drauf trotz Vollbremsung

Die gute Frau wollte sich nicht mit mir einigen, deshalb hab ich die Polizei gerufen. Frau macht Falschaussage und behauptet die Ampel war ROT und sie stand einfach nur an der Ampel und ich bin ihr hinten einfach reingefahren.Ich und meine Freundin (2 Zeugen) sagen wie es wirklich war, doch das interessiert die Polizei nicht, sie gehen nicht einmal darauf ein oder fragen wieso die Frau eine Vollbremsung ohne Sinn gemacht hat. Die Fahrerin wollte nach dem Unfall nicht einmal rechts ran fahren, sondern wäre ohne mein Zutun einfach weiter gefahren.

Die Sache ist die - sollte ich mir einen Anwalt nehmen ? Ist die Frau im Recht wenn SIe mitten auf der Straße ohne Grund eine Vollbremsung macht und wir 2 Leute sind und sie nur eine ?

Bei mir ist die Stoßstange kaputt, bei ihr GARNICHTS (alter verkratzter Audi A3 mit lauter Beulen = Fahrzeug der Frau)

Die Polizei meinte dazu nur das ich Schuld sei und ich das alles Zahlen müsste, bzw die Versicherung - Das glaub ich aber nicht ? Rechtschutzversicherung habe ich auch, und kenne durch Geschäftsbeziehungen wirklich sehr sehr sehr gute Anwälte. DIe müssten einen hier doch rausboxen können oder ?

Danke im Voraus !

...zur Frage

Wer hat Schuld? Auto, Ampel, Fahrrad

Ein Fahrradfahrer fährt über eine Fußgänger/Fahrradfahrer - Ampel während sie auf grün ist. Als er zu einem viertel über der Straße ist schaltet sie auf rot. Das Auto das noch auf fussgänger wartete will los fahren, sieht aber den Fahrradfahrer und bleibt stehn, damit dieser komplett die Straße überqueren kann. Plötzlich fährt dem Autofahrer einer hitnendrauf, der dachte der Autofahrer würde zufahren.

Also meiner Meinung nach hat ja der zweite Autofahrer die gesamte Schuld, da er hitnen drauf ist. Aber wie schaut es mit dem Fahrradfahrer aus? Ist er mitschuldig? Ich meine nein, da zwar zum unfallzeitpunkt seine Ampel auf rot war, aber als er anfing die straße zu überqueren war sie noch auf grün.

Habe das gestern so gesehen und hab mich gewundert, weil der mann mit dem angefahrenen auto bisschen angepisst war mit dem fahrradfahrer lol.

...zur Frage

Unfall Auto & Fahrrad, wie ist jetzt das Vorgehen?

Ich weiss nicht wie ich vorgehen soll und keiner kann mir bisher so wirklich helfen... Ich hoffe, hier kann mir jemand behilflich sein. Vor einer Woche hatte ich (Fahrradfahrer) einen Unfall mit einem Auto und weiss nicht wie es weiter geht...

Ich bin mit dem Fahrrad auf der falschen Seite auf dem Radweg gefahren, es kam ein Auto aus der Ausfahrt, blieb auf dem Radweg stehen, ich fuhr vorne ein paar zentimeter auf der Strasse um das Auto rum, Autofahrer fuhr weiter, fuhr mich an & schliff Fahrrad und mich unter sich mit auf die Fahrbahn. Mein Fahrrad ist Schrott (gerade in der Reperatur & noch keinen Kostenvoranschlag bekommen) & ich bin dank milliarden Schutzengel mit Schweren Prellungen davongekommen.

Nach dem Unfall habe ich die Polizei kontaktiert, da ich Schmerzen im Bein hatte und nicht mehr Laufen konnte. Die Feuerwehr kam & hat mich sofort ins Krankenhaus mitgenommen, wo sich rausstellte, dass nichts gebrochen ist. Die Polizei kam zu mir ins Krankenhaus, verhörte mich und gab mir die Kontaktdaten des Autofahrers, der am Unfallort auch verhört wurde. Die Polizei meinte nur zu mir, dass ich meine Haftpflichtverdicherung anrufen muss und denen eine Vorgangsnummer geben muss und sagte dann nur noch, dass es übers Verkehrsgericht geht und dann Post bekomme. (?! Kann mich nicht mehr genau erinnern was sie genau meinten über welche Stelle das geht, da ich den ganzen Tag völlig neben mir war)

Ich rief bei meiner HV an & sie meintem, sie schicken mir Unterlagen zu, die ich ausfüllen muss, wenn ich Mitschuld bin. Ansonsten wäre mein Anruf überflüssig?!

Die Unterlagen meiner HV kamen bisher noch nicht an und ich habe auch sonst noch keine Post von irgendwoher bekommen, meine Frage also: "Wie gehe ich jetzt vor?"

Ich habe keine Rechtschutzversicherung und weiss nicht was ich jetzt machen muss?!

Die Reperatur meines Rads wird sicherlich recht teuer werden und das Auto hat vorne einen kleinen kratzer und ein verbogenes Nummernschild. Es geht mir nicht um Schmerzensgeld, obwohl ich ein paar Tage auf Krücken gelaufen bin und immernoch nicht richtig laufen kann. Ich weiss ja, dass ich Teilschuld habe aber weiss nicht ob das jetzt irgendwie zur Anzeige kommt oder im Sande verläuft oder.. oder... Eigentlich geht es mir nur um die Kosten der Reperatur meines Fahrrads.

Was muss ich jetzt tun?

Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

...zur Frage

Fahrradfahrer im Kreisverkehr überholen

Hab schon ein wenig rumgestöbert, aber nichts genau zu meiner Situation gelesen:

Ich fahr mit dem Fahrrad in einem Kreisverkehr (kein Radweg außen herum!). Ein Auto will mich innen überholen und die nächste Ausfahrt rausfahren. Als er sieht, daß ich nicht auch rausfahre sondern erst die nächste Ausfahrt raus will macht er gerade noch eine Vollbremsung, hält an und schreit mich an ich solle doch ein Handzeichen machen. Is der irre?

  1. Darf er mich im Kreisverkehr so überholen, mich also schneiden? (ich konnte die erste Ausfahrt gar nicht nehmen weil diese auf eine Bundesstraße geführt hätte, nicht klug mit einem Fahrrad!)

  2. ich muss doch nicht im Kreisverkehr meine Hand raushalten solang ich im Kreisverkehr bin !?!

Sehe ich das so falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?