Autounfall gehabt und immernoch komisch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Huhu!

Versuche dir klarzumachen, dass du immer deinen fahrstil den witterungen anpassen kannst und somit "herr der lage" bleibst! Vllt hast du die möglichkeit zu einem fahr-sicherheits-training, dort wirst du evtl selbstvertrauen schöpfen, durch bestimmte situationen, die dir zeigen, wie du dich in "ernstfällen" verhalten kannst! 

Lg mia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bist Du eindeutig zu schnell gefahren und hast Dich nicht den Witterungsverhältnisse angepasst. Wenn Du auf das Dach landest. Fahre tagtäglich und zwar auch im dicksten Schneetreiben. Da kann nichts passieren, wenn man vorausschauend und vorsichtig fährt. Da hilft nur sich in das Auto setzen und bei jedem Wetter zu fahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur auch bei Schnee mit entsprechender Vorsicht Auto zu fahren.

Auch ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC oder anderen Veranstaltern kann deine Angst lindern.Da lernst du dein Fahrzeug auch unter schwierigen Bedingungen zu beherrschen.

Trotz allem wird am Anfang ein mulmiges Gefühl bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du bei Schnee und schlechtem Wetter fährst. Du mußt Dich Deinen Ängsten stellen. Nur so überwindest Du sie. Lies mal unter dem Stichwort "Konfrontationstherapie" nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat sich ja bald erledigt mit dem Schnee.

Wenn es Dich zu sehr beunruhigt , dann schildere dies Deinem Arzt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?