Autotüren zugefroren

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da würde ich mal ein neues Auto kaufen ;-) Nein, Spaß bei seite - man kann z.B. etwas Enteiser an die Dichtungen der Türen schmieren oder die Türen / Dichtungen etc. etwas mit Spezialöl einölen. Denn oft ist dies nur ein Indiz für Schmutz und / oder Wasser - z.B. an den Dichtungen - das friert dann zu ...

Die Feuchtigkeit an den Türen und in den Dichtungen geht nie richtig raus. Stelle das Auto mal 2 Tage oder Nächte in eine beheizte Garage, sodaß alles richtig austrocknet. Dann friert es so schnell nicht wieder zu.

Ich würde es mit Vaseline einschmieren oder wenn es nur wenig eingefroren ist, mit einem Ruck aufmachen!

Schmiere die Gummidichtungen mit Vaseline ein. Soll helfen.

Die Autotüren gründlich säubern und die Türgummis mit Silikon oder Gummipflegemittel einreiben

Reib die Gummis mit Vaseline ein.

Die Türdichtungen kan man mit Talg oder ähnlchem bestreichen, dann frieren sie nichtmehr so zu.

Gibt dafür mittelchen im Autozubehör-Fachgeschäft.

Was möchtest Du wissen?