Autotür geht bei Frost nicht auf, woran liegts?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Feuchtigkeit (Atem, Schweiß) von der letzten Benutzung aus dem Autoinneren setzt sich in die Gummis und Dichtungen und gefriert dort über Nacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gründe wurde genannt - Abhilfe schafft z.B. Vaseline auf den Gummis. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elfriedeboe
20.01.2016, 16:58

Genau mit Vaseline eincremen !

1

Habs rausgefunden falls mal einer das Problem hat w40 in den schließzylinder Sprühen dann geht die Tür wieder einwandfrei auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder das Türschloss vereist, und/oder die Türdichtung festgefroren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An den Türgummis, die musst Du einfetten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte,etwas genauer.
Ist das Türschloss eingefroren?
Springt die Zentralverriegelung nicht auf?
Ist die Tür am Türgummi festgefroren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ricoh95
20.01.2016, 17:02

Also wenn ich an der Türklinke ziehe ist es als wäre die Tür abgeschlossen da funktioniert anscheinend das schließsystem nicht also es reagiert nicht auf das ziehen am Hebel wie bei einer Kindersicherung 

0

Am Frost. An der Kälte. Ungepflegte Gummidichtung. Wasser an Gummi oder Tür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?