Autotanken Benzinart!?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Superplus 98 und Bleifrei 95 beim tanken mischbar 66%
Superplus 98 und Bleifrei 95 das selbe nur Klopffestigkeit anders 33%
Superplus 98 und Bleifrei 95 komplett unterschiedlich 0%

7 Antworten

Das sind alles pauschale Aussagen, die pauschal nicht beantwortet werden können.

Wenn dein Auto für 95 Oktan ausgelegt ist, dann geht 98 Oktan immer. Andersrum gilt das aber nicht unbedingt.

Autos die auf 98 Oktan ausgelegt sind, z.B. TFSI Motoren von Audi oder Autos mit sehr hoch verdichtenden (Turbo)Motoren benötigen 98 oktaniges Benzin und sollten nicht auf 95 Oktan betrieben werden. Das hat technische Gründe (ich könnte sie dir erzählen wenn Interesse da ist).

Jedoch haben die meisten 98 Oktan Autos einen Motormodus, der erlaubt, unter gewissen Einschränkungen, dass das Fzg. mit Super 95 betrieben werden kann. Der Nachteil ist dass der Verbrauchsvorteil (dieser 98 Oktan Autos) dahin ist.

Super + ist übrigens nicht unbedingt besser für Autos die regulär auf normalem Super laufen. Die Motoren solcher Autos können die höhere Klopffestigkeit meistens gar nicht in Mehrleistung oder Minderverbauch umsetzen. Man handelt sich damit, wie gesagt keine Nachteile ein, aber das ist rausgeschmissenes Geld.

Superplus 98 und Bleifrei 95 beim tanken mischbar

Ich hab nun dies ausgewählt weil dies als Einzigstes stimmt. Allerdings sehe ich keinen wirklichen Bezug zur Fragestellung.

Das Super+ (98) ist nicht besser für den Motor, es gibt aber Motoren die so hochverdichtet sind dass niederoktaniges Benzin bereits während der Verdichtungsphase selbst zünden könnte und daher dieses Benzin brauchen um ihre volle Leistung abgeben zu können.

Man bringt Super bzw Super+ mit Sportwägen in Verbindung, es entsteht daher der Irrglaube dass aus diesem Sprit mehr Leistung erziehlt würde. Dies stimmt so aber nicht, die höhere Leistung kommt aus der Bauart des jeweiligen Motors und entsprechende Motoren kommen mit weniger Oktan nicht zurecht.

Einem Motor der nicht auf 98 Oktan angewiesen ist, ist es recht egal ob der nur 95 Oktan bekommt. Ich kenne sogar einen Fall (aus der Zeit als es noch Normal 91 gab) als Jemand auf einer längeren Stecke seinem Auto was "Gutes" tun wollte und statt Normal das Super getankt hat, er hatte aber nicht mit eingerechnet dass die Zündanlage unter Wartungsstau litt. Mit dem Super war die Weiterfahrt ein Spotzen und Ruckeln bis wieder Normal im Tank war. Er dachte an gepanschten Sprit, versuchte es nochmal mit Super aus einer anderen Tankstelle und erhielt das selbe Ergebnis.

Mittlerweile wird das Benzin mit Bioplörre gepanscht. Die Frage ist eigentlich mehr ob man sich für E5 oder für E10 entscheiden soll wenn der Motor kein 98 Oktan benötigt. Super+ wäre in diesem Fall nur Geldverschwendung (höchstens bei Fahrzeugen die nur selten gefahren werden zu überlegen da bei 98 oft gar keine Bioplörre eingemischt ist). Bei E10 ist der Preis pro Liter geringer, allerdings meist der Verbrauch auch höher. Sehr oft steigt der Verbrauch mehr als man beim Literpreis spart.

E10 ist keine "Plörre", sondern im Gegensatz sogar besonders rein, denn Ethanol ist von Natur aus schwefelfrei, ganz im Gegensatz zu Öldestillat. Zusätzlich wird aufgrund der besseren Verdampfbarkeit die Gemischbildung verbessert, außerdem kompensiert die höhere Oktanzahl den minimal geringeren Energieverbrauch. In anderen Ländern wird seit Jahrzehnten nicht nur E10 gefahren, sondern bis zu E85. Es gibt momentan kein weiteres Produkt außer E10, welches von Dilettanten dermaßen fertig gemacht wird, obwohl es in Wirklichkeit sogar besser ist als das Produkt, welches es ergänzt (bzw. zukünftig hoffentlich ersetzt), also E5.

1
@checkpointarea

Fraglich nur warum der Verbrauch höher ist wenn es doch sogar besser ist.

Ja, in anderen Ländern wird mit E85 gefahren. Aber würde man dort ordentliches Benzin zu den selben Konditionen bekommen würde man sich für richtiges Benzin entscheiden.

0

Das ist doch keine Plörre.

Allerdings ist Biosprit eine riesige Umweltschweinerei, weil dafür Regenwälder geholzt werden und essbare Pflanzen vernichtet werden.

Das normale Ölgedöns ist aber auch nicht besser. Alles schlecht für die Umwelt siehe Deepwater Horizon und ähnliches...

0

Alle 3 Antwortmöglichkeiten sind richtig....

Das Wesentliche ist die ROZ bzw MOZ also die Oktanzahl welche ausschlaggebend für die Klopffestigkeit ist.

Wieso variiert das?

Es gibt sogenanntes nHeptan und Isooktan das nHeptan hat eine ROZ von 0 das Isookan eine ROZ von 100

Die Mischung sagt zb 95 Oktan also das Mischungsverhältnis der beiden.

In der Verbrennungsenergie unterschieden die sich quasi nicht entsprechend ändert sich auch der Verbrauch nicht.

Benzin 95 / 98

Hey

Stimmt es, dass man wenn man ein Auto für Bleifrei 95 hat automatisch auch 98 tanken darf?

Ist dies umgekehrt genau so, dass man mit einem Motor, der für 98 optimiert ist 95 tanken kann?

Ist das schädlich für den Motor?

Gruss

...zur Frage

Unterschied Bleifrei 95 und Bleifrei 98 und 100?

Hallo,

In der tankstellen gibt es ja diese Benzin sorten..

Welches von denen ist besser für den Motor?
Gibt es da unterschiede bei der leistung, verbrauch, temperaturen?

Sportwagen tanken immer Super Plus. Hab ich bei Grip Das Motormagazin oft gesehen. Aber warum ausgerechnet "Sportwagen" ?

LG

...zur Frage

Roller blöd getankt..0.6LDiesel + 3,5L Super, Stark Schädlich?

War abgelenkt von den 1,15€ Dieselpreis und tankte 0.6 diesel.. den rest dann mit super..

Bin anschließend nach hause gefahren ca 7-10km

keine veränderung gespürt....


Hat der Roller evtl nun MEHR leistung, WENIGER leistung..kann der "explodieren"

Oder mit was könnt ich vlt noch rechnen

PS: Der Roller braucht kein Diesel !

...zur Frage

Darf ich Super-Plus tanken?

Hallo, Ich habe eine Frage zu mein Auto. Ich tanke normalerweise immer Super95 (Super-Bleifrei), nun habe ich des Öfteren an der Tankstelle auch schon einmal Super-Plus (Bleifrei) gesehen. Ich frage mich ob ich das Tanken darf? In meinen Fahrzeugschein steht Benzin drinne. Kann ich auch Problemlos Super-Plus tanken? Und wo ist der Unterschied? Würde das meinen Auto auch mal gut tun, wenn ich das tanke? Tue ich ihn damit was gutes? Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Super-Plus und Super?

...zur Frage

Gibt es gute Gründe, bei einer Markentankstelle zu tanken?

Bei einer Markentankstelle (Aral, Shell, BP) muß der Autofahrer etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Literpreis ist i.d.R. etwas teurer.

Gibt es gute Gründe, Markentankstellen zu bevorzugen?

...zur Frage

Auto was Tanken

Hi

und zwar hab ich eine dämliche frage in der Gebrauchsanweisung des Autos(Renault twingo) steht bei Kraftstoff Super bleifrei ab 95 ROZ kann mein Auto dann nur super benzin tanken oder auch normales benzin. und was ist wen ich mal versehentlich diesel tanke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?