AUTOSTEUER, muß ich die Mahngebühr zahlen?

7 Antworten

Du hast einen Bescheid bekommen, in dem die Fälligkeit festgelegt wird. Ein Bescheid ist wie eine Rechnung, nur dass er auch für alle Folgejahre gilt!

DH - und demzufolge gibts gleich ne Mahnung, wenn du nicht zahlst

0

Man bekommt den Bescheid, dann eine Mahnung und wenn man dann noch nicht bezahlt hat, kommt der nette Mann vom Finanzamt und will eine Kralle an den Wagen machen. (zum Glück hatte ich das bezahlt :-) Oder noch schnell beim netten Mann bezahlen. Aber am besten das Lastschriftverfahren, dann kann man sich alles andere sparen.

Ja. 1. Das Finanzamt hat eh eine Sonderstellung (was die alles dürfen...grusel) 2. wenn du nicht pünktlich zahlst, bist du in Verzug. Ergo: du mußt auch die Mahngebühren zahlen. Richte dir lieber einen Dauerauftrag ein, oder nimm am Lastschriftverfahren teil.

Danke schön, das wollt ich nur wissen. Wie da manche gleich auf die Krallen fallen, man könnte denken, die arbeiten beim Finanzamt ;))))

0
@luperi

wer weiß ;-)) Übrigens, ich sag auch: DANKESCHÖN! :-)

0

Verzugsgebühr Klarna

Hallo, ich habe letztens über Klarna zwei Pullis gekauft und eine Rechnung über 73 Euro erhalten, leider hatte ich diese vergessen und jetzt trudelt bei mir wohl demnächst ne Mahnung ein, kann mir jmd sagen wie hoch die Mahngebühr sein wird und wie lange ich Zeit habe diese zu bezahlen? danke ich vorraus

...zur Frage

Mahngebühr bei 1.Mahnung üblich?

Moin,

hab bei einem Versandhandel was bestellt auf Rechnung mit 30 Tagen Zahlungsfrist. Wir bestellen da öfter und haben danach auch noch was bestellt und bezahlt und dabei die erste Bestellung irgendwie nicht mehr auf dem Schirm gehabt. Ungefähr 2 Wochen nach Ablauf der Zahlungsfrist kam dann eine "Mahnung", die sehr freundlich war, nach dem Motto, "Sie haben es bestimmt vergessen, deswegen möchten wir Sie noch mal freundlich daran erinnern etc.", von einer Mahngebühr war da auch nicht die Rede.

Beim Durchsehen des beigelegten Kundenkontoauszuges fiel uns dann aber ein Posten "Sonstige Kosten" mit 4,50 Euro auf. Hierbei kann es sich eigentlich nur um eine Mahngebühr handeln.

Ich will jetzt die rechtliche Seite nicht groß beleuchten, sondern einfach nur fragen, ob es üblich und kundenfreundlich ist, mehr oder weniger versteckt gleich bei der ersten Erinnerung eine so hohe Gebühr zu verlangen?

Was meint Ihr? Einfach den Betrag ohne die 4,50 Euro zahlen und gucken, was passiert? Oder werden die in jedem Fall darauf bestehen?

...zur Frage

Verspätete Steuererklärung GbR - Mahngebühr?

Wenn für eine GbR verspätet die einheitliche und gesonderte Feststellung, Gewerbesteuererklärung, Umsatzsteuererklärung und EÜR um eine Woche verspätet nach dem 31.5 eingereicht werden: Mit welchen Verspätungszuschlägen ist zu rechnen?

...zur Frage

Kann ich Mahngebühr erheben?

Meine Mieterin zahlt jeden Monat unpünktlich, und meist auch nur nach telefonischen Anfragen. Darf ich ihr eine Mahnung mit Mahngebühr schicken?

...zur Frage

Vergessen Rechnung zu bezahlen = negativer Schufa-Eintrag?

hallo!

ich habe vergessen, rechtzeitig eine rechnung von neckermann zu bezahlen und daher eine mahnung (inkl. 7,- € mahngebühr) bekommen. natürlich habe ich den betrag sofort danach überwiesen.

bekomme ich deswegen einen negativen schufa-eintrag?

...zur Frage

Finanzamt fordert Lohnsteuerausgleich Betrag zurück?

Hallo,
Habe heute eine Mahnung erhalten vom Finanzamt.
Diese fordern genau den Betrag zurück, welchen Sie mir Anfang des Jahres beim Lohnsteuerausgleich über das letzte Jahr überwiesen haben. Ich habe darüber hinaus nicht mehr bekommen und auch der Betrag schien mir ok. Jetzt frage ich mich ob es sich um einen Fehler handeln kann oder ob es tatsächlich sein kann das ich genau 0 vom Steuerausgleich zurück bekomme, nur wieso wird es dann erst überwiesen?
Ich werde natürlich das FA nächste Woche kontaktieren, hätte aber gerne schon ein paar antworten übers Wochenende, vielleicht kann mir jemand helfen - Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?