Autositze schnell trocken bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei dem Wetter schwierig. Lass dein auto laufen, dreh alle Fenster einen spalt runter (1 cm) und mach die Heizung und Gebläse auf höchste Stufe, lass dein auto 60- 90 Minuten laufen.Sitzheizung kannst du auch noch anmachen.

Es kommt darauf an wie nass sie oder feucht sie sind  sollten Wasser unten heraustropfen würde sich ein Nassauger oder Wassersauger  empfehlen auf gar keinen Fall ein normaler oder an der Tankstelle da diese keinen Wasserabscheider haben und somit Schaden nehmen werden . 

Bei nur handfeuchte das Auto mit der Heizung des PKWs trocknen und auch über ein paar Tage und Nächte mit  Feuchtesammlern aus dem Baumarkt für ein paar Euro mit Box zu haben damit es im PKW nicht anfängt zu schimmeln . 

Und kalte Luft nimmt fast keine Feuchte mehr aus deshalb das Fahrzeug in einer waren Garge oder Werkstatt abstellen  mit offen Fenstern bei Kälte aber nicht da gibts nur Frost stellen in den Polstern . 

Du kannst so Raumtrockner ins Auto stellen, die Feuchtigkeit aufnehmen. Da gibt's auch wiederverwendbare in Baumärkten usw. 

Ansonsten mit nem Sauger die Sitze absaugen? Die großen Dinger an Tankstellen usw halten n bisschen Feuchtigkeit gut aus und haben ne gute Saugkraft, die holen n bisschen was aus den Polstern raus. 

Ansonsten Wärme. Und wenn du Wärme machst, nicht die Heizung auf volle Pulle und Fenster zu, dann bleibt die Feuchtigkeit im Fahrzeug. 

Lieber immer mal lüften, dann hast du auch frische, relativ trockene Luft, die wieder Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Kann ich die Sitzheizung an machen oder ist es schlecht für den Sitz

0
@Maximilian50000

Wie andere Kommentatoren schon bemerkt haben, wenn die Sitze richtig nass sind, dann sei vorsichtig. Wenn sie nur feucht sind, bzw sich klamm anfühlen, dann kann die Sitzheizung als Unterstützung helfen.

0

Föhnen :D

Was möchtest Du wissen?