Autoscooter-Frage: Wieso fährt er im Rückwärtsgang, wenn nur ein Gaspedal und ein Lenkrad vorhanden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Elektromotor läuft nur vorwärts. Die Lenkung aber kannst Du um 180 Grad drehen und dann läuft die Karre eben rückwärts...obwohl das Antriebsrad vorwärtsdreht...kapiert? Wie ein Kreisel..

Kreisel, nein. Ein Kreisel dreht sich um da n-fache von 360°.

0
@Niklaus

Richtige Antwort...früher haben wir uns einen Spaß daraus gemacht "Rückwärts" zu fahren. Lenkrad ganz rum...und schon ging es "rückwärts".

0
@sunpoint

Ähm, was soll ich sagen.. Jaa, das leuchtet dann ein. ;))

0

Soweit ich weiss, ist das eine Pedal Vorwärts - und Rückwärtsgang. Wenn Du vorne runter drückst, ´fährst Du nach vorne. Wenn Du hinten runter drückst, nach hinten.

interessante Variante, aber nicht richtig. das mit dem Lenkrad drehen stimmt.

0

Weil das Antriebsrad gelenkt wird. D.h wo du hinlenkst fährt das Auto auch hin. Wenn du weit genug am Lenkrad drehst fährt es auch rückwärts.

Mir war nicht klar, dass die Räder sich so weit drehen lassen. Aber nu hab ich's verstanden.

0

Wenn du das lenkrad einmal ganz umgedreht hast

fährt er rückwärts. Wenn du dann das lenkrad

wieder los läst dreht es sich selber wieder um

und du fährst nach vorne.

Liegt am Lenkrad! Hatte als Kind mal das Problem bis der Kirmesfuzzy mit auf die Karre sprang und das Lenkrad wieder in den Vorwärtsgang drehte..

Das Lenkrad hat keinen Vorwärtsgang.

0
@Niklaus

Sorry..aber ich denke, man weiss was ich sagen wollte...er hat das Lenkrad gedreht, bis die Karre wieder vorwärts fuhr...Erbsenzähler!

0

Silberkiesel, genau so war's bei mir ;)))

0

Was möchtest Du wissen?