Autoscheiben enteisen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Frostschutz vom Wischwasser der Scheibenwaschanlage pur in eine Sprühflasche geben. Ist die Scheibe vereist einfach draufsprühen. Funktioniert ganz gut.

Also was man NICHT tun sollte: Heisses Wasser draufkippen! oder Metallwerkzeuge zum krazen nehmen. Never ever.

Ich habe von der Tanke einen Eiskratzer aus plastik mit kleinem Besen an der anderen Seite. Zur Vorbereitung kann man auch ein Enteiserspray nutzen, aber das ist bei dicker Schicht zu langwierig.

Wichtig ist auch, dass genug Frostschutz im Wischwasser ist. Das wirkt dann auch enteisend.

Ford Autos haben eine Frontscheibenheizung. ;-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Beim Verbrenner: Motor starten, die Klimaanlage/Lüftung auf "entfrosten" und mit einem Eiskratzer nachhelfen.

Ich weiß, dass man das nicht darf, ist mir aber egal, denn sonst beschlagen die Scheiben sobald man sich rein setzt und losfährt und so darf man (und will ich) auch nicht fahren...!

Beim E-Auto: 10 Minuten die Vorwärmung einschalten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Beim Verbrenner: Motor starten, die Klimaanlage/Lüftung auf "entfrosten" und mit einem Eiskratzer nachhelfen.

Damit kommst du nicht weit ^^

0
@ReiskocherXL

Bis jetzt hat's immer funktioniert und wenn der Tank voll war, kam ich auch noch weit.

0
@railan

Das bringt aber nichts.

Die Luft die da raus kommt ist kalt, weil das Kühlwasser ebenfalls kalt ist. Außerdem braucht das Kühlmittel und somit auch der Motor länger um warm zu werden, wenn beim Start die Lüftung gleich eingeschaltet wird.

Du kannst damit lediglich die angelaufenen Scheiben wieder frei bekommen.

0
@ReiskocherXL

Zusätzlich hat man damit noch erhöhten Motorverschleiß durch das 'laufen lassen beim Eis kratzen'.

Im Leerlauf verbrauchen heutige Verbrenner sehr wenig Kraftstoff, daher ist die produzierte Wärmemenge seeehr gering, es dauert also in dieser Betriebsart relativ lange, bis das Öl auch nur ein bisschen warm wird und seine Schmierwirkung entfaltet.

Startet man und fährt sofort los, dann wird natürlich mehr Kraftstoff eingespritzt und der Motor läuft weniger lange in dieser für den Kaltzustand ungünstigen Betriebsart.

0

Geht auch ohne nachhelfen in 10min bei laufendem Motor, hat dem Motor nicht geschadet und der Wagen fährt immernoch mit mir durch die Gegend als Oldie. Natürlich mit aktivierter Startautomatik im Kaltlauf, binnen 2min wurde es innen langsam warm und man konnte zusehen wie die Scheiben frei wurden.

1

es gibt Eiskratzer - oder als Spray

was der eine bevorzugt muss jeder selbst für sich entscheiden. Bequemer ist Enteiserspray

oder erst gar nicht dazu kommen lassen; eine Pappe/Folie vor die Scheibe legen

oder erst gar nicht dazu kommen lassen; eine Pappe/Folie vor die Scheibe legen

lustig wird es wenn es feucht wird und die Pappe/Folie vereist ^^

0

Enteiser vermeide ich normalerweise, da dann die Scheibe wieder beschlägt. Kratzer, Scheibenheizung oder Gebläse.

am besten ganz vermeiden 😃

Das stimmt. Mit den Enteisersprays hast du meistens das "Glück" das 5 sekunden nach dem losfahren die Scheibe wieder anfriert. Meistens noch derber als vorher

1

Deshalb sollte man kein Billigzeug kaufen, dann hat man auch das Problem nicht.

1
@ReiskocherXL

das liegt nicht am günstigen. Wir haben hier Winter mit -20°C. Ich hatte früher auch schon teures verwendet, passierte trotzdem regelmäßig. Oft hast du auch eine mega Schmierschicht dann auf der Scheibe.

0
@safur

Hängt immer davon ab was für eines man kauft. Enthält es zu viel Glycerin, hat man eine Schmierschicht.

1

Was möchtest Du wissen?