Autos für Neulenker

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um erst mal richtig sicher zu werden sollte es ein Auto sein mit einem nicht zu starken Motor den den kann ein Neulenker schwer einschätzen-->Unfallgefahr! Kein Automat denn sonst verlernt man das Schalten. Auch wenn ein Sportwagen vielleicht ein Kribbeln in den Fingern verursacht sollte man das ignorieren! Was nützt das schönste Auto wenn man es in der ersten Woche in den Graben setzt und man dan im Grabe liegt, weil man mit der Geschwindigkeit noch nicht umgehen kann.....

Im Prinzip würde ich dir einen Kleinwagen mit Servolenkung und ohne Automatikgetriebe empfehlen. Die haben einen kleinen Wendekreis und sind recht überichtlich. Servolenkung damit du dich nicht tot-kurbelst, am Lenkrad. Aber das haben heute eigentlich alle Autos eh. Und manuelle Schaltung, damit du das Schalten lernst. Wenn du mit ner Automatik anfängst wirds sonst später schwierig (der Umstieg von manuell auf Automatik geht, andersrum is es schwieriger). Außerdem finde ich persönlich das Fahren mit Schaltung viel spaßiger ^^

das ist völlig egal, wenn du eine woche mit dem "neuen" gefahren bist, weißt du, wie lang und breit er ist, da macht es keinen unterschied ob es ein fiat 500 oder ein kleinbus ist und das du mit dem kleinbuss nicht in die fiat 500 parklücke kommst, merkst du spätestens nach dem 3. versuch ;)

Kurtze gegenfrage: Was ist ein "neulenker"

Ich hab ka. für was das steht, vill weil ich kein schweizer bin^^

Meinst du nen Fahranfänger oder ein bauteil, oder was meinst du damit?

Fuchs95 26.03.2012, 13:30

Ein Fahranfänger, der seit kurzer Zeit den Führerschein in den Händen hält.

0
ScaniaMF 26.03.2012, 13:43
@Fuchs95

Ah, gut xD der begriff war mir neu :D

Ähm ja. In Deutschland ist es ja so, dass nahezu alle den B17 machen, und dann zwangsläufig mit den Autos ihrer Eltern fahren. Folglich fahren demnach die deutschen "neulenker" alle möglichen Autos, vom Golf über nen A8 bis hin zu riesen Transportern.

Trotz der wahnsinnigen Unterschiede der wagen sind keine grossen Unterschiede bzg Unfälle und so zu beobachten. Deshalb denke ich, dass es relativ egal ist,welches auto du dir kaufst. Wenn du Freude an dem wagen hast, dann kauf dir den-soweit möglich. Wieso solltest du gezwungenermasen einen Golf fahren,wenn du viel lieber nen Audi 80 kaufen würdest.

Ich jedenfalls[habe den Führerschein knapp ein Jahr, weis nicht, ob du das noch unter "neulenker" fällt] bin kein besonders grosser Fan von kleinen Autos, und hab mir jetzt nen mittelgroßen Wagen[etwa 4,7Meter auf 2Meter und etwa 1,7Tonnen schwer, 211PS] gekauft und bin zufrieden damit.

Also kauf dir den wagen den du gerne hättest. Musst hald speziell als Neuling gut mit dem wagen vertraut machen ;)

0
adventuredog 26.03.2012, 15:03
@ScaniaMF

"die fahren mit den Autos ihrer Eltern", Deine Aussage ist nur halbrichtig.

Die fahren mit den Autos ihrer Eltern und ein Elternteil muss daneben sitzen, beim Führerschein ab 17 !!!

Du willst uns hier erzählen, dass Du ein Auto mit 211 PS fährst, also auch die Versicherungssumme als Fahranfänger bezahlen kannst??????????? DAS glaubst Du doch wohl selber nicht...^^

0
ScaniaMF 26.03.2012, 15:31
@adventuredog

Das schon, aber im endeffekt fahren ja sie das auto.

Jap, das is als zweitauto von meinem dad angemeldet, also bin ich bei 85% anstadt den normalen 230% als fahranfänger. Das ganze kostet dann etwa 1200€/jahr an haftpflicht.

Is vill deshalb nicht so teuer, weil der motor mit knapp 2Litern doch etwas klein für die leistung ist[oder irr ich mich da, und die steuern beziehen sich auf die cm³ ? ], und weil der wagen hald doch schon relativ alt ist-wenn das was ausmacht.

Du hast recht, er ist teurer als manch adneres auto, aber ich kann ihn mir leisten ;)

Also, wenn dus nicht glaubst ka-sag mir wie ichs beweisen soll ;)

0
adventuredog 26.03.2012, 15:55
@ScaniaMF

"Jap, das is als zweitauto von meinem dad angemeldet,"

aha okay ;-))

0
ScaniaMF 26.03.2012, 16:18
@adventuredog

thaha, ja, weil sonst hättest du recht. Würde sonst glaub um die 3500€ kosten. Das könnt ich mir dann nie und nimmer leisten.

0
Fuchs95 26.03.2012, 20:15
@ScaniaMF

Nur so aus neugier.... Was ist es für einer?

0
ScaniaMF 29.03.2012, 15:12
@Fuchs95

Volvo 850 T-5R. Ziemlich alt, deshalb recht günstig. Ich hab knapp 4000€ hingelegt, also etwa, ja 5000CHF, dafür isses in nem guten zustand.

Ach ja, würde dir raten immer so 1000CHF für reperaturen bereithalten ;)

0

Was möchtest Du wissen?