Autos für Fahranfänger die in der Versicherung günstig sind?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz ehrlich, auf die paar Kröten, die man in der Versicherung sparen kann würde ich nicht viel geben. Das ist wirklich wie der bekannte Tropfen auf den heißen Stein. Schau, dass du den Wagen als Zweitwagen der Eltern oder über eine Eltern-Kind Regelung versichert bekommst. In beiden Fällen steigst du idR mit SF1/2 in die Versicherung ein, beim Eltern-Kind Angebot bist du selbst der Versicherungsnehmer und kannst somit deine eigene Schadensfreiheitsklasse verbessern.

Empfehlenswerte Autos sind mMn:

-Fiat Grande Punto

-Ford Fiesta (ab der 6. Generation)

-Hyundai Getz

-Lancia Ypsilon

-Opel Corsa C oder D (der D teilt sich die Plattform mit dem Fiat Grande Punto.)

-Renault Clio 3 ab 2005

-Suzuki Swift ab 2005

-Toyota Yaris

Etwas größer wären:

-Ford Focus

-Honda Civic

-Mazda 3

-Opel Astra H

-Toyota Corolla

-Seat Leon

Die fallen mir aktuell ein und sind empfehlenswert. Außerdem für 4000€ im ordentlichen Zustand zu bekommen. Wie teuer die nun genau in der Versicherung sind weiß ich nicht, auf die +-100€ im Jahr sollte es mMn aber nicht ankommen.

Der Sandero ist an und für sich auch OK, er teilt sich sehr viel Technik mit dem Renault Clio 3. Empfehlen würde ich ihn aber nicht unbedingt, er ist nämlich gebraucht zu teuer für das Gebotene.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
10.02.2016, 05:14

Die "paar Kröten" machen bereits bei der sehr niedrigen und immer noch eher seltenen Typklasse 12 lockere 500 Euro Unterschied jährlich aus, zwischen SF0 und SF2. Da könnte er sich bei den hier unter anderem empfohlenen Fiats und Renaults schon eine relativ große Reparatur mehr leisten. Ich mein ja bloß.

0

Streng dich wesentlich mehr an, das Auto ein Jahr lang von jemand anderem als Zweitwagen zugelassen zu bekommen.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1_20iehymlICky8_S5_qmKeHIwwBYk7PaPTkmuRLISNo/edit#gid=0

Du kannst über die Typklasse nicht besonders viel Geld sparen gegenüber einem typischen Einsteiger-Budget, wärest aber  bei der Modellauswahl auf sehr untaugliche Fahrzeuge eingeschränkt.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1i7yaj_KV6YNpPh9QCHpciQkyQAo1Je91cRnwmsPc_6Y/edit#gid=515534651

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Exakt die gleiche Frage wird hier täglich MEHRFACH gestellt - und glaube mir, die Antworten sind auch immer gleich...

Nutze bitte die Suchfunktion!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?