Autorenfrage: Urheberrecht, Ideenrecht

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es geht mir hier nicht um eine Kopie, sondern um die Rechte anhand des Beispiels Harry Potter. Rowling hat diverse Dinge selbst erfunden, um diese Dinge geht es mir. Wenn ein Autor etwas erfunden hat, worauf man aufbauen könnte, darum geht es mir.

Anderes Beispiel: Man denke an die Splinter Cell Reihe, da wurde die Geheimorganisation Third Echelon zum Leben erweckt, kann ich jetzt hingehen und in einem Buch von mir diese Organisation einbinden? Oder eine von Sam Fishers futuristische Waffe?

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrJohnWayne
13.07.2011, 17:29

Oder ganz primitiv: (Harry Potter) In der Vorstellung der Menschen gehen junge Zauberer auf die Hogwartsschule. Was wenn in meinem Buche die jungen Zauberer auch zur Schule müssen, aber ich eigene Namen und so weiter erfinde?

0

du darfs eig alles weiterschreiben und verwnden solange du es nicht als deins ausgibst.. das wird hier doch auch gemacht http://www.bookrix.de/ wenns verboten wäre würde es diese seite höchstwahrscheinlich nicht geben.. is ja ne deutsche..

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stelari
13.07.2011, 15:22

Dann brauchte ich auch kein Buch rausbringen ...

du darfs eig alles weiterschreiben und verwnden solange du es nicht als deins ausgibst

Selten so ein Schwachsinn gelesen ...

0

(...) Namen: Das ist klar, Urheberrecht (...)

Schon mal falsch - ein Name kann niemals urheberrechtlich geschützt sein - im Gegenzug aber dafür wortmarkenrechtlich unter das Marken- und Patentrecht fallen...

.

Ich frage mich gerade - warum willst du mit Gewalt eine "du weißt schon von was" -Kopie schreiben! Mache dich mal schlau, was sich die Rowlling und die Produktionsfirma und der Verlag alles so haben schützen lassen und in welcher Form - du wirst dann schon sehen was für dich übrig bleibt... du witterst wohl deine große Chance ... viel Glück dabei...

.

Ach um auf deine Frage zu kommen - es gibt kein Buch oder Forum, die dir das halbwegs verbindlich beantworten kann - wann es ein Plagiat ist - das entscheided grundsätzlich der Einzelfall ein Richter ... oder auch der Leser ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?