Autoreifen - warum geht die Luft aus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Reifen sind nicht zu 100% dicht.

Wie bei einem Luftballon entweichen die Luftmoleküle, gaaanz langsam, aber nach einiger Zeit doch wahrnehmbar.

Eine Teure Alternative wäre Stickstoff N2. N2 Stickstoffe diffundieren langsamer als Luft Das heißt das Gas entweicht nicht so schnell durch den Reifen wie die Luft.Die Diffusion macht aber nur ein Zehntel Bar pro Jahr bei normalen Reifen aus.Dafür darfst du dann aber mit Grünen Ventilkappen rumfahren.

hallo Escort, (auch vom November!) deswegen könnte man an eine Füllung mit einem Stickstoff/Luftgemisch denken.... mit grünen Ventilkappen! Meine rein persönliche Meinung, es macht sich im Laufe der Zeit bemerkbar! MfG, Libelle08.

0

es gibt halt kaum stoffe, die über ein halbes jahr kaum luft verlieren...schau dir nen fußball an, der ist meist nach nem jahr platt und man muss ihn wieder voll aufpumpen. es entweicht halt pro minute immer minimal luft, und das addiert sich auf ein halbes jahr so sehr, dass ein paar zehntel bar im autoreifen fehlen.

Das ist nicht normal - Ventil kaputt ?, Nagel im Reifen ?...

er ist ja nicht platt - der reifen. aber man muss ja immer um die 0,5 bar so herum nachpumpen und das wollte ich wissen warum das so ist

0

juhuuu meine frage wurde bewertet ... welche freude !!!

Was möchtest Du wissen?