Autoöl ausversehentlich in Scheibenwischer gemacht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich denke nicht das viel passiert - schlimmstenfalls geht die Pumpe fürs Scheibenwasser kaputt, aber auch das ist eher unwahrscheinlich. Ansonsten Behälter ausbauen und ausspülen.

Den Behällter und die Schläuche auf jedenFall Gründlich reinigen oder Austauschen . es ist auf jeden Fall gefährlich bei Regen mit Oeligen Wischern zu fahren ,und die Versicherung wird nichts zahlren falls es zu einem Unfall kommt .

Ein Ölfilm auf der Scheibe ist eine 1a Sichtbehinderung. Deshalb musst Du den Behälter BEVOR Du die Wisch-Wasch-Anlage betätigst, entleeren und reinigen. Da Du das jetzt aber schon gemacht hast, darfst Du die gesamte Anlage incl. Schläuche, Pumpe und Düsen in der Werkstatt reinigen lassen. Daumen hoch!

Solange das Zeugs nicht vollständig aus dem Wischwasserbehälter raus ist wirst du beim nächsten wischen noch deinen Spass haben.

Versuche es besser wieder raus zu machen.

Wenn du auf der Autobahn oder Landstraße die Scheibenwaschanlage anmachst und deine Windschutzscheibe wird bei 100 km/h plötzlich total ölverschmiert, dann kann das böse enden. ^^

Es kann ja sein, dass jetzt nur etwas Öl kommt und später alles auf einen Schlag. Weil das Öl oben schwimmt.

Fahr zur Werkstatt und lass die Scheibenwaschanlage reinigen. Wenn das Zeug in die Pumpe kommt bzw. die Düsen verstopft, stelle ich mir das nicht so toll vor.

hab auch normal die Scheiben geputzt.. war ein leichter Ölfilm vorhanden, aber nix schlimmes

Oder hast du die Scheibenwischer etwa schon benutzt?

die anlage reinigen und mit reinigungsflüssigkeit neu befüllen, sonst siehst du nichts mehr wenn es regnet und die wische öl auf die wss schmieren...

haha. das schafft nich jeder :D. frag mal in ner werkstadt :D

Was möchtest Du wissen?