Automatisierung bei Excel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also, geht doch! versuchs mal mit

=INDIREKT("TRS!"&C4&4)

Wenn  das nicht hinhaut, musst Du nochmals die Beschreibung spezifizieren, ich glaube, mich sehr genau daran gehalten zu haben.

Aber was hast Du nur für Tabellen? KX, das ist Spalte 310 !

Und versuche, die Leerzeichen aus den BlattNamen wegzukriegen, die könnten Probleme machen (KGV (2) => KGV2 und ist obendrein kürzer.

(bin vorr. sehr spät abends wieder am Platz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daryo27
19.07.2016, 15:27

wow wow weißt gar nicht wie dankbar ich dir bin. Bist der erste, der mein Dilemma lösen konnte.

hehe ja ist eine empirische Arbeit mit über 381 Unternehmen und einer Zeitreihe von 43 Jahren.

Danke vielmals für die Hilfe

0
Kommentar von daryo27
23.07.2016, 16:33

lässt sich die formel eigentlich auch so abändern, dass ich ihm nicht die spalte angeben muss, also c4, sondern er die sich aus der formel in c3 selber rausnimmt? Das ist die formel in c3: ='jährliche preise'!KX6/eps!KX5 .Also ich hatte in c4 kx geschrieben, aber wäre zeitsparender, wenn er sich das "kx" aus der formel aus c3 selber nehmen könnte. kx steht an der 21te stelle..wäre super, die formel so noch zu verbessern wäre

0
Kommentar von daryo27
23.07.2016, 16:34

lässt sich die formel eigentlich auch so abändern, dass ich ihm nicht
die spalte angeben muss, also c4, sondern er die sich aus der formel in
c3 selber rausnimmt? Das ist die formel in c3: ='jährliche
preise'!KX6/eps!KX5 .Also ich hatte in c4 kx geschrieben, aber wäre
zeitsparender, wenn er sich das "kx" aus der formel aus c3 selber nehmen
könnte. kx steht an der 21te stelle..wäre super, die formel so noch zu
verbessern wäre

0

Die Verzweiflung ist ganz meinerseits:

"auf einer anderen Arbeitsmappe nach einer bestimmten Zelle gucken und sich den Wert rauspicken"
Die "andere" Arbeitsmappe muss geöffnet sein. die leider unbestimmte Zelle enthält also einen pickbaren Wert? Und wie findet man die Zelle- sprich was ist das Kriterium dafür, genau diese anzusteuern?

Da war Karl Valentins Anweisung an den Taxifahrer schon wesentlich genauer: Fahrens mich auf Hausnummer 18, die Straße sag ich ihnen später...

"sich jedoch die zu betrachtende Spalte aus einer anderen Zelle ziehen": bin ich auch dafür, nur auf die Kriterien müssen wir uns noch einigen!

"die Spalte die er betrachten soll, ... selber aus einer anderen Zelle oder besser
noch aus der Formel entnehmen": ich schlag mal vor: 23?

Versuchs mal mit index(Holbereich;Zeile;Spalte), indirekt() oder indirekt(Adresse(Zeile;Spalte))

Bei derart nebulösen Angaben kann ich leider nichts Genaueres raten!

Zeig, dass Du den Master verdienst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daryo27
19.07.2016, 14:11

Also ich habe einmal das Tabellenblatt TRS, wo in Spalte KX in Zeile 4, eine Rendite von 23,69 eingetragen ist. Nun möchte ich auf einem anderen Tabellenblatt (KGV (2)) in Spalte b, Zeile 104 eine Formel einfügen. Diese Formel soll auf dem Tabellentblatt TRS sich die oben genannte Rendite raussuchen, also =TRS!KX4. Bloss bei der von mir angegebenen Formel, habe ich selber die Spalte KX eingetragen. Die Spalte soll er sich im Idealfall automatisch raussuchen. Die Spalte habe ich auf dem Tabellenblatt KGV(2) in die Zelle C4 eingetragen. Also soll die Formel im Grunde auf Tabellenblatt TRS gucken, sich die Spalte aus Zelle C4 vom Tabellenblatt KGV (2) nehmen und Zeile 4, kann ich ihm angeben.

0

Was möchtest Du wissen?