Automatisches Ausführen eines Programms auf USB Sick unterbinden....

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

lege auf dem Stick einen ordner "autorun" an. im ordner eine 0-byte datei, diese schreibschützen!

jetzt kann sich keine autorun-Datei mehr schreiben, da es den namen schon gibt, überschreiben geht nicht, weils keine datei ist und löschen geht nicht, da nicht leer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gegengift
11.07.2011, 19:08

Ok - also auf der micro SD Karte? Und das macht die autorun, die direkt auf dem Stick ist K.O.?

0

Was für einen Schrottstick hast du da?

....

Ansonsten probiers mal hiermit:

Mit TweakUI das entsprechende Laufwerk (USB Stick) für den Autostart deaktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gegengift
11.07.2011, 19:09

Das ist die Firmware eines Providers - der Stick war kostenlos. Der Stick ist einwandfrei.

0

Wenn du AntiVir benutzt, wird automatisch jede autorun.inf von Wechseldatenträgern blockiert.

Eine andere Möglichkeit wäre die Funktion von automatischen Starts komplett zu deaktivieren. Dies machst du unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste . Dann den Dienst "Shellhardwareerkennung" auf "deaktiviert" setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gegengift
11.07.2011, 19:10

Leider nicht - Avira blockiert es nicht.

Danke für die Möglichkeit - nicht die Beste - aber wenn es nicht geht, werde ich das dankend anwenden..

0

Was möchtest Du wissen?