Automatische Verlängerung des Mietvertrages bei Weiternutzung der Wohnung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verlängert sich meine Mietvertrag nun automatisch mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten ??? In meinem Mietvertrag steht, dass sich der Mietvertrag durch die Weiternutzung der Mietsache nicht automatisch verlängert. Wer hat nun Recht ????

Es hat sich nicht automatisch verlängert. Ihr habt vereinbart, dass Du weiter dort wohnen bleibst.

Eine stillschweigende Verlängerung ist, wen man gekündigt hat, nicht auszieht und der Vermieter dagegen nicht widerspricht.

§ 545 Stillschweigende Verlängerung des Mietverhältnisses

Setzt der Mieter nach Ablauf der Mietzeit den Gebrauch der Mietsache fort, so verlängert sich das Mietverhältnis auf unbestimmte Zeit, sofern nicht eine Vertragspartei ihren entgegenstehenden Willen innerhalb von zwei Wochen dem anderen Teil erklärt. Die Frist beginnt

  1. für den Mieter mit der Fortsetzung des Gebrauchs,

  2. für den Vermieter mit dem Zeitpunkt, in dem er von der Fortsetzung Kenntnis erhält.

Du musst neu kündigen, am besten heute noch das Kündigungschreiben dem Vermieter geben und sich den Empfang bestätigen lassen, dann kannst Du zum 30.9. kündigen.

MfG

Johnny

In meinem Mietvertrag steht, dass sich der Mietvertrag durch die Weiternutzung der Mietsache nicht automatisch verlängert.

Was genau (wörtlich) steht da?

Normalerweise gilt:

Wenn innerhalb von 2 Wochen nach Vertragsende weder Mieter noch Vermieter der Fortsetzung des Vertrages widersprochen haben gilt er als stillschweigend fortgesetzt.

Hier haben Mieter und Vermieter aber doch anscheinend vereinbart, dass das Mietverhaeltnis ueber den 30.6. hinaus fortgefuehrt werden soll.

Der Mieter moechte diese Vereinbarung nun gern so verstanden wissen, dass er drin bleiben kann, so lange er will, aber auch jederzeit das Mietverhaeltnis ohne Kuendigung oder gar Fristeinhaltung einseitig beenden kann. Der Vermieter geht hingegen von einer Vereibarung zur unbefristeten Fortsetzung des Mietverhaeltnisses aus, das natuerlich weiterhin den gesetzlichen Bestimmungen zur Kuendigung unterliegt.

Ich tendiere ganz stark dazu, dass der Vermieter sich mit seiner Version durchsetzen wird. Schliesslich waere eine Vereinbarung in dem Sinne, in dem sie der Mieter gern verstanden haben moechte, ganz schoen realitaetsfern.

1
@DerCAM

Ich tendiere ganz stark dazu, dass der Vermieter sich mit seiner Version durchsetzen wird.

Ik och, der Vermieter hat nichts zu verschenken.

0

Da ich weder eine passende Wohnung gefunden habe, noch der Vermieter einen passenden Nachmieter haben wir besprochen, dass ich erstmal weiter wohnen bleibe ...[ ]... In meinem Mietvertrag steht, dass sich der Mietvertrag durch die Weiternutzung der Mietsache nicht automatisch verlängert.

Dann hat sich der Mietvertrag ja auch gar nicht automatisch verlaengert sondern aufgrund eurer Vereinbarung, nach der du weiter drin bleiben darfst.

Du wirst mit Dreimonatsfrist neu kuendigen muessen.

Kündigst Du und bist nicht rechtzeitig draussen ist die Verlängerung rechtens. Juli musst Du voll bezahlen.

Juli musst Du voll bezahlen.

Nicht nur Juli, er muss solange zahlen bis er erneut kündigt und dann die Kündigungsfrist abgelaufen ist oder wohnt weiterhin da und zahlt dann auch weiterhin.

0

Was möchtest Du wissen?