Automatische Reparatur geht nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin test12390,

verstehe ich Dich jetzt richtig, dass Du durch das Formatieren alles gelöscht hast und nun erneut eine automatische Reparatur versuchst, obwohl kein Betriebssystem vorhanden ist? Das Betriebssystem ging durch das Formatieren ja verloren oder hast Du anschließend Windows neu installiert?

Da nun sowieso alles gelöscht wurde, würde ich mal eine saubere Neuinstallation über einen Installationsdatenträger (DVD oder USB-Stick durchführen. Falls Du diesen noch nicht besitzt, kannst Du ihn dir über das MediaCreationTool von Microsoft erstellen, falls Du Windows 8 oder Windows 10 besitzt, wovon ich ausgehe.

Das Programm müsstest Du mal über einen funktionsfähigen Rechner
ausführen. Befolge anschließend alle Schritte. Boote danach vom
erstellten Datenträger und befolge auch hier alle Schritte. Wähle als
Installationsart Benutzerdefiniert aus und lösche alle Partitionen, falls noch welche vorhanden sind. Erstelle danach einen neue Partition, auf der Du Windows neu installierst.

Gruß
Lukas

Nur, damit ich das richtig verstehe:

Dein PC geht nicht mehr an wegen der Automatischen Reparatur. Diese schlägt aber fehl. Deinen Recher formatiert und es klappt immer noch nicht.

Frage 1: Bekommst du einen Fehlercode, wenn die Automatische Reparatur fehlschlägt?

Frage 2: Wie hast du deinen PC formatiert? Per CD/DVD? Per USB? Anders?

Frage 3: Nach einem normalen Neustart? Oder nach einem "Setup-Neustart"?

Was möchtest Du wissen?