Automatische Blitzer bei Ampeln?

4 Antworten

Um da sicher zu sein, erstmal die Post abwarten, welcher Tatbestand zu Grunde gelegt wurde. Ist kein Foto dabei, dieses am besten anfordern oder gleich eine Akteneinsicht beantragen. Diese kostet Dich dann aber 12 €. Bei Gelb hättest Du Glück mit einem Verwanrgeld davon zu kommen. Ansonsten gibs ein Bußgeld und mindestens 3 Punkte. Wenn die Rotphase bereits länger als 1 Sekunde war, dann gibts auch ein Fahrverbot.

kannst bei "POIbase" online auf der Karte mal nachschauen, ob dort ein Ampelblitzer steht. Evtl. steht da keiner

wenn keil blitzer dasteht, wurdest du auch nicht geblitzt, in ampeln integriert sind die nicht...

aber übrigends: wenn man es nur nicht mehr schafft, vor dem strich zum stehen zu kommen und etwas in die kreuzung reinfährt und geblitzt wird, sollte man warten, da die rot-blitzer (jedenfalls die neueren) immer zweimal blitzen. wenn du auf dem zweiten bild auch noch drauf bist, beskommst du normalerweise keine strafe (weil die polizei sieht, dass du nicht einfach bei rot drüber gefahren bist (bei blitzern, die nicht automatisch mehrmals blitzen, fährt man am besten kurz zurück und nochmal rein, um ein zweites beweisbild zu erhalten).

also blitzer gesehen hab ich keinen :) aber es gibt doch jetzt die neuen blitzer bei denen man nicht merkt das man geblitzt wurde?

0
@Nadine2205

das sind aber fette schwarze säulen, die meist gut sichtbar sind und auch etwas auffallen...

sonst gibt es "unsichtbare" blitzer nur im tunnel (damit man nicht so extrem geblendet wird).

0

Was möchtest Du wissen?