automatikführerschein gut?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wenn du dann nur Automatik fahren willst, ist der Schein ok.

Nur mit "nochmal ne Prüfung auf Schalt machen" bin ich mir nicht sicher ob das nach einigen Jahren so einfach geht ohne auch nochmal Stunden zu nehmen, und wie willst du dir sicher werden mit Schalten und anfahren wenn du bis dahin nur Automatik fährst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würd sagen, lern das mit dem schalten richtig und übe das anfahren einfach mal öfter...atomakti kannst später immer noch fahren, aber wenn du nich gescheit schalten kannst, bist spätet total aufgeschmissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie viele Stunden hast du?

bleib locker Kupplung langsam loslassen und gleichzeitig gas geben wenn er höher dreht du bist ein anfänger das ist nich schlimm. Lass dich nich runter buttern frag deinen Fahrlehrer ob er das anfahren in einer STEIGUNG! mit dir übt so hab ich das auf die Reihe bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaynKokayn
17.03.2012, 21:22

7 stunden

0

Das ist Quatsch ... Erst schalten lernen, dann automatik fahren. Nicht umgekehrt. Weiterhin ist das Abwürgen eines Autos kein Grund durch die Prüfung zu fallen. Das passiert auch langjährigen Autofahrern mal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube , mit dem Anfahren am Berg hatten wir wohl alle unsere Schwierigkeiten. Übe mal schön weiter, irgendwann hast du es raus und dann gehts auch mit dem Schaltwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleich der normale machen,Vielleicht mit mehr Fahrstunden,wenn du dich nicht sicher bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rolandnatze
16.03.2012, 13:54

den normalen heisst das, nicht "der normale" und dann ist da noch`n fehler.....

0

völliger quatsch! das lernst du doch mit der zeit... find das total unnötig. das lernt man echt schnell.... wer hatte den auf anhieb keine probleme mit dem anfahren? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk immer an die ganzen geistigen Einzeller auf der Strasse. Die haben das auch geschafft. Das kannst du auch. Lass dich nicht unterkriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaynKokayn
15.03.2012, 23:38

Danke an euch alle. das gibt kraft. super leute hier. :-)

0
Kommentar von Eichbaum1963
16.03.2012, 00:20

Denk immer an die ganzen geistigen Einzeller auf der Strasse.

DEN Spruch muss ich mir merken. Lachflash^^

0

Hallo-also ich würde lieber direkt weiterüben mit Schaltwagen und dann zur Prüfung antreten.Alles andere wird nur unnötig teuer. TIPP:Vielleicht kannst Du mit Freunden auf einem Übungsgelände das Schalten lernen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

üben, üben.....das klappt schon noch mit dem Anfahren....und dann kannst du jedes Auto fahren....dieses Problem hatten vor dir schon mehrere.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja schon klar. aber dann läufts mal echt gut und zack nächste stunde wieder nicht. Noch ne prüfung würde 78€kosten. es nervt einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten zu üben, übern und üben, nur automatik ist doof, und lernen musst du es eh irgendwann richtig, warum also 2 mal zahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hatte das Problem nicht? Ich habe auf einem Feldweg anfahren geübt, bis ich es konnte ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wewnn du jetzt auf autom. lernst u. fährst, wirst du dir mit schaltung nie sicher.....

abgesehen davon sind mod. automatiken sehr viel angenehmer als schaltungen, einfacher bequemer, besser. keiner wwill mehr febster hochkurbeln, alle wollen diese müllgetriebe aus dem 19, jahrhundert....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lernt man mit der Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lern das Anfahren und schalten. Haben vor Dir schon viele geschafft, also schaffst Du das auch. Uwe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?