Automatik oder manuelle Schaltung?

8 Antworten

Ich meine es ist so dass du den Automatik Führerschein machen kannst und im Anschluss dann noch ein paar Stunden auf einem schaltfahrzeug machen musst und dann kannst du beides fahren. Das ist aber vermutlich teurer, als wenn du einfach direkt den Schaltführerschein machst.

Ich persönlich würde dir den Schaltführerschein empfehlen. Es ist am anfang ein wenig kompliziert und mag für manche überfordernd sein, aber das hat man in der Regel recht schnell raus

Ich würde es auf jeden Fall auf Schaltung probieren .. du bist jung, vielleicht brauchst du den Führerschein mal für die Arbeit .. und da gibt es nicht unbedingt Automatikfahrzeuge. Sollte es wirklich nicht klappen, kannst du immer noch auf Automatik umsatteln, ist gar kein Ding.. man ist ja nicht lebenslang auf Automatik festgenagelt.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich arbeite seit über 20 Jahren im Büro einer Fahrschule

Ich kann dir nur empfehlen, den Führerschein auf nem Schalter zu machen. Wie du schon sagst, darfst so später sozusagen jedes Auto fahren. Außerdem ist Schalten nach 8-10 Fahrstunden ein Kinderspiel.

Oh nein. Wer nicht gerade behindert ist (körperlich) der sollte auf jeden Fall den Führerschein für die manuelle Schaltung machen, alles andere ist sinnlos. Das Schalten ist einfach und hast nach ein paar Fahrstunden heraus.

#savethemanuals

BITTE! Mach auf jedenfall Schaltung. Automatik Fahrschule bringt dir nicht viel, weil du dann damit keiner Schalte fahren darfst.

Schaltung ist wirklich ein Kinderspiel wenn man es ein paar mal versucht hast.

Außerdem kannst du dir ja später auch ein Automatik auto zulegen.

Was möchtest Du wissen?