Automatik Getriebeöl wechsel nicht sofort spürbar?

3 Antworten

Ein Automatikgetriebe hat Reibbeläge mit denen die einzelnen Gänge geschaltet werden. Wenn da was ruckt, liegt Verschleiß vor und die Reibelemente halten nicht mehr korrekt. Eine Spülung kann die Verschleißpartikel reduzieren, die diesen Effekt bewirken. Nach der Spülung sollte das verschwinden, zumindest wenn sich die Beläge wieder geglättet haben. Wenn der Verschleiß aber schon zu groß war hilft das nichts mehr.

Eine Getriebespülung kann schon das Ansprech- und Schaltverhalten stark verbessern, aber wenn das Getriebe schon einen Schaden hat, kann diueser dadurch natürlich nicht behoben werden.

Schaden? :0 so weit ich weiß habe ich kein Schaden nur hat mein Getriebe beim schalten etwas geruckt deshalb der Wechsel und er meinte es wird von fahrt zu fahrt immer besser also das es später das rucken völlig weg ist

0
@Aquarium1245

Wenn das Getriebe beim Schaltvorgang ruckt, kann durchaus etwas defekt sein. Ob es mit der Spülung getan ist und das Rucken sich gibt, wirst du ja dann sehen.

0

Nein dass merkt man sofort wenn er schneller fährt.

lustig😊

0
@Aquarium1245

Von deiner letzten Frage :Hallo, ich habe eben ein Automatik Getriebeöl wechsel gemacht es beschleunigt schneller bzw stärker was kann das sein?

0

was hat meine letzte Frage mit der Frage Zutun? ich wollte nur wissen ob es stimmt das dass rucken nicht sofort ganz weg geht nur langsam aufhört

0

Was möchtest Du wissen?