Automaten als Geldeintreiber?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erwerbsteuer gibt es in Deutschland nicht. Redest Du von Österreich/Schweiz.... 

In der BRD kannst Du ja mal versuchen, Automaten auf dem Bahnhof aufzustellen, Problem

a) Du wirst keine Genehmigung von der Bahn erhalten

b) Du musst jede Woche einen neuen kaufen und aufstellen, weil der ..alte durch Chaoten entweder gestohlen, oder zerstört wurde

Ansonsten ist für Warenautomaten nichts anderes zu beachten, wie beim Verkauf an einem Kiosk, also Gewerbe anmelden, Mietverträge abschließen, je nach Umsatz oder ..Sinn Umsatzsteuer zahlen, Einkommensteuer auf den geschätzten Gewinn vorauszahlen, bei mehr als 24500 € Gewinn auch Gewerbesteuer.

Vor Beginn der Tätigkeit bitte Steuerberater aufsuchen, Gründugszuschüsse usw. klären, klären lassen mit der Hausbank.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verkauf über Automaten ist Verkauf wie jeder andere auch.

Statt der Gehälter für die Verkäufer hat man die Abschreibungen auf die Automaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt dafür ein Gewerbe anmelden, brauchst meines Wissens nach eine Konzession und mußt Vergnügungsteuer bezahlen.

Also einfach so is nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helmuthk
18.08.2016, 10:30

Vergnügungsteuer auf Warenautomaten?

Das ist mir aber ganz neu, dass auch z. B. die Betreiber von Zigarettenautomaten Vergnügungsteuer zahlen müssen.

Dann wäre nämlich der Rohgewinn geringer als bei einem Verkauf im Supermarkt oder im Tabakwarengeschäft.

Vergnügungsteuer wird erhoben bei Glückspielautomaten und auch bei anderen Spielautomaten wie Tischfußball usw.

0

Gerwebe anmelden und Einnahmen abzüglich des Wareneinsatzes als Gewinn versteuern. Aufstellgebühr. Automatenpreis. Automatenreparatur. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?