Automarke Tesla und Physik, worüber kann ich berichten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Muss da direkt etwas mit Physik drin sein, weil ich mir das relativ kompliziert vorstelle, da dieses Auto ja hochkomplexe Technik in sich trägt. Für viele ist es auch schwierig das zu verstehen. Du könntest ja erstmal allgemeine Sachen erzählen und Fakten rundherum um den Hersteller. An sich könnte ich mir bei physikalischen Sachen vorstellen, dass man darauf eingeht mit welch enormer Geschwindigkeit am Supercharger Strom in die Autos reingepumpt wird. Aber für mich ist das zu hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBosnier2312
02.11.2016, 22:14

Okey, mache ich, vielen Dank :)

0

Du kannst sagen, dass die Automarke nach Nicola Tesla benannt wurde, weil der Wissenschaftler viel mit Strom experimentiert hat und die Autos von Tesla alle reine Elektroautos sind.

Ansonsten kannst du halt die physischen Dinge des Autos berechnen (Wieviel Spannung und Kapazität hat die Batterie, wieviel Ampere fließen wenn man Vollgas gibt, Wie hoch ist der Durchschnittsverbrauch etc.)

Und halt allgemeine physische Dinge, die mit Autos zu tun haben (Wie hoch ist die Motordrehzahl, wenn das Auto 200km/h fährt (das Auto hat nur eine feste Übersetzung), wie hoch ist der Leistungsverlust von der Batterie bis zu den Rädern, wie viel Leistung braucht es, um z.B. 100km/h zu fahren etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBosnier2312
02.11.2016, 15:06

Super, vielen Dank! Das hat mir sehr geholfen!

0
Kommentar von randomhuman
02.11.2016, 22:08

Man sollte vielleicht von anständiger Fahrweise bei 130km/h ausgehen und nicht von 200, die eh in keinem anderen Land gefahren werden. Der Tesla verbraucht bei 200km/h nämlich enorm viel Energie, wie ein Verbrenner aber da stört es ja meist nicht wenn vor der 8 noch eine 1 steht. ;)

0

Ein spezielles Thema der Telsa Produkte ist das Autonome Fahren (man denke an die Nachrichten vor einigen Wochen).

Hierzu gehört:

Ein Kamerasystem

eine Bildauswertesoftware (was ist da auf der Straße?)

Rechenanweisungen, was das Fahrzeug tun soll, wenn Hindernisse im Weg sind

Abstandsregelung

Bei all diesen Themen muss letztlich in die Fahrzeugdynamik eingegriffen werden: Lenken, bremsen, beschleunigen

Autonome Pkw wurde in Deutschland schon vor Jahren auf die Straße gesetzt . . . aber nie als kommerzielles Produkt.

Ja dann kommt bei Tesla noch das ganze Thema Elektroantrieb und Speicherung der elektrischen Energie.

Schau auch mal: http://www.elektromobilitaet.com/wissen-elm/aufbau-elektroauto/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechne doch mal aus, wie viel schwerer die Batterie ist, wenn sie voll ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBosnier2312
02.11.2016, 15:08

Okey, vielen Dank :)

0

Vielleicht irgendwas über Elektroautos?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBosnier2312
02.11.2016, 15:04

und vielleicht noch etwas über die Komponente und Bauweise des Motors?

0
Kommentar von DerBosnier2312
02.11.2016, 15:08

Da könntest du womöglich recht haben, dass dies zu kompliziert wäre

0

Was möchtest Du wissen?