Autoleasing und Zulassung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten


Jetzt least er ein neues Auto. Das soll auch auf mich zugelassenen werden

Das kann, muss aber nicht von der Leasinggesellschaft bestimmt werden. Sofern von da keine Einwände bestehen ist das kein Problem.


Muss ich beim Abschluss beim Händler dabei sein?

Nein.... warum auch?


Muss man schon vorab der Versicherung Bescheid sagen oder reicht das wenn alles abgeschlossen ist?

Zur Zulassung auf Deinen Namen muss eine elektronische Versicherung- Bestätigung (eVB), ausgestellt auf den Namen des zukünftigen Halters vorliegen, selbst wenn der Halter später nicht der Versicherungsnehmer sein soll.

Auto Leasing für Privatleute da zahlt man das Auto 2 oder 3 mal und hat am ende gar keins den an so was kann man kein Eigentum erwerben und man muss damit aufpassen wie auf ein rohe Ei je Make Kratzer wird da sehr teuer abgerechnet am Ende der der Vertrags Zeit so was lohnt nur für Firmen und Behörden die regelmäßig die Fahrzeuge austauschen als Privatmann sollte man die Finger davon lassen egal was die da versprechen das ganz Dicke Ende kommt zum  Schluss mit der Endabrechnung .

Wen man dann auch dafür bürgen muss ist alles zu spät sofort alles stornieren da kann der Sohn noch so lange schreien wie er will , dann soll er die Karre auf seien Namen versichern wen er das Ding unbedingt haben will und Schulden on Mass machen will am Ende . Den Mitgefangen ist mit gehangen wen man damit im Vertag steht . 

 LEASING  ANGEBOTE so schnell wie möglich weglaufen egal welche Automarke . 

Kommentar von RudiRatlos67
07.06.2016, 20:50


Auto Leasing für Privatleute da zahlt man das Auto 2 oder 3 mal und hat am ende gar keins

Grundsätzlich gebe ich Dir schon recht... auch das es teuer ist... nur 2 oder 3 mal soviel zahlt man nicht. Teurer als alle anderen Möglichkeiten des Autokaufs ist es troz alle dem wenn man die Leasingraten nicht steuerlich geltend machen kann (zB, im Außendienst angestellte ohne Firmenfahrzeug)

Wichtig, auch bei der Versicherung darauf achten, dass man einen Tarif ohne Werkstattbindung wählt, eine Leasinggesellschaft schreibt beim Neuwagen grundsätzlich jede Reparatur in der markengebundenen Fachwerkstatt vor. Wer sein Auto in der von der Versicherung vorgeschlagenen Werkstatt reparieren lässt, hat bei der Fahrzeugrückgabe ein riesiges, sehr teures Problem. Die Alternative, das Fahrzeug trotz der Werkstattbindung in der markengebundenen Werkstatt reparieren zu lassen ist ebenfalls mit hohen Kosten verbunden.

0

Ja, du musst dabei sein. Der Verkäufer wird dir dann eine Drittüberlassungserklärung zur Unterschrift vorlegen. Die Leasinggesellschaft muss damit einverstanden sein.

Kommentar von jbinfo
08.06.2016, 15:30

Genau so ist es.

0

Was möchtest Du wissen?