Autolack säubern von richtig fest getrocknetem Dreck?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zunächst mal zum Thema Politur: Mit einer Politur kannst du einen Lack nicht versiegeln. Es gibt 2 Arten der Politur: 1. Schleifpolitur, mit der man Schlieren und Kratzer rauspoliert. 2. Pflegepolitur, die dem Lack einen ersten Glanz verleiht.

Jetzt aber zu deinem Problem. Um den Dreck schonend zu entfernen, solltest du dir sog. Lackknete besorgen. Die beste Knete ist meiner Meinung nach "Petzoldt's Magic Clean Blue": http://www.autopflege24.net/magic-clean-reinigungsknete-blau-100-gramm.html

Als Gleitmittel (und Schnellreiniger für zwischendurch) kann ich dir Meguiars Last Touch empfehlen: http://www.autopflege24.net/meguiars-detailer-serie-last-touch.html

Die Knete musst du vor der Verwendung ein paar Minuten kneten, damit sie weich wird. Nach der Wagenwäsche und dem Trocknen, sprühst du last Touch auf den Lack (ich verwende eine Sprühflasche aus der Gartenabteilung von Ikea für 1€) und reibst mit der Knete über die verschmutzte Stelle. dabei immer darauf achten, dass die Knete nicht über trockenen Lack fährt. Wenn die Knete verschmutzt, einfach durchkneten, bis wieder eine saubere Oberfläche zu sehen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in vielen Waschhallen wird mit einem Hochdruckreiniger gearbeitet, kostet sicher weniger als ein Autoaufbereiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du es schon mit einem Hochdruckreiniger versucht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CorsaCGSi
03.06.2016, 19:03

in Waschanlagen fahre ich nicht mehr. sondern wasche den wagen mit hochdruckreiniger und schaumbürste.

Die Sache mit der knete habe ich auch schonmal gehört und werde es mal probieren. aufbereiter sollen das ja auch nutzen

1

Was möchtest Du wissen?