Autokaufvertrag rückgängig machen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo "utchen53",

nach Ihren Angaben haben Sie mit einem Autohändler einen verbindlichen Kaufvertrag über einen PKW geschlossen. Demgemäß sind Sie grundsätzlich zur Abnahme der Kaufsache verpflichtet und müssen hierzu den vereinbarten Kaufpreis zahlen. Ein generelles Rücktrittsrecht von einem derartigen Vertrag, oder auch, wie Sie schreiben, die Möglichkeit, den Kaufvertrag zu kündigen, besteht mithin nicht. Kommen Sie nun Ihrer Pflicht nicht nach, so stehen dem Verkäufer verschiedene Möglichkeiten zu. Zum einen könnte der Verkäufer auf Erfüllung des Kaufvertrages bestehen und Sie (notfalls auch) gerichtlich zur Abnahme der Kaufsache bewegen. Auch kann er z.B. gem. § 323 BGB vom Kaufvertrag wgn. Nichterfüllung zurücktreten und Schadensersatz von Ihnen verlangen. Dieser kann z.B., wenn individuell mit Ihnen vereinbart, wie von @gitte2007 bereits richtigerweise ausgeführt, pauschal 15% des (Netto-)Kaufpreises betragen (vgl. z.B. LG Kaiserslautern, Urt. v. 29.07.2005, Az. 2 O 771/04). Auch kann der entstandene Schaden alternativ exakt berechnet und sodann von Ihnen ersetzt verlangt werden.

Sie sollten daher anstreben, eine einvernehmliche Lösung mit dem Verkäufer zu finden und den Kaufvertrag durch eine beidseitig zugestimmte Vereinbarung aufzulösen. Wie hoch eine mögliche Summe zum Ausgleich der Unannehmlichkeiten und eines möglichen Schadens hier ausfällt, ist letztendlich Verhandlungssache der beiden Parteien.

Eine einvernehmliche Aufhebung des Kaufvertrages sollten Sie unbedingt mit Ihrem Vertragspartner schriftlich fixieren.

Der Autohändler kann bis zu 15 % Schadenersatz von dir fordern. Sieh mal einfach die AGB.

Es gibt auch kein Rücktrittsrecht. Es sei denn der Verkäufer hat dich in irgendeiner Form betrogen. Nur weil dir verschiedene Seiten abgeraten haben, zählt nicht.

Danke erst mal für deine schnelle Antwort. Mündlich hat er mir zugesichert, daß ich vom Kaufvertrag zurücktreten könnte. Ich sehe gerade, daß bei dem Punkt "Allgemeine Geschäftsbedingungen des Verkäufers" keine Unterschrift von mir da ist. Die hat er mir nämlich nicht ausgehändigt.

0

Was möchtest Du wissen?