Autokaufvertrag rückgängig machen

2 Antworten

Der Autohändler kann bis zu 15 % Schadenersatz von dir fordern. Sieh mal einfach die AGB.

Es gibt auch kein Rücktrittsrecht. Es sei denn der Verkäufer hat dich in irgendeiner Form betrogen. Nur weil dir verschiedene Seiten abgeraten haben, zählt nicht.

Danke erst mal für deine schnelle Antwort. Mündlich hat er mir zugesichert, daß ich vom Kaufvertrag zurücktreten könnte. Ich sehe gerade, daß bei dem Punkt "Allgemeine Geschäftsbedingungen des Verkäufers" keine Unterschrift von mir da ist. Die hat er mir nämlich nicht ausgehändigt.

0

Hallo "utchen53",

nach Ihren Angaben haben Sie mit einem Autohändler einen verbindlichen Kaufvertrag über einen PKW geschlossen. Demgemäß sind Sie grundsätzlich zur Abnahme der Kaufsache verpflichtet und müssen hierzu den vereinbarten Kaufpreis zahlen. Ein generelles Rücktrittsrecht von einem derartigen Vertrag, oder auch, wie Sie schreiben, die Möglichkeit, den Kaufvertrag zu kündigen, besteht mithin nicht. Kommen Sie nun Ihrer Pflicht nicht nach, so stehen dem Verkäufer verschiedene Möglichkeiten zu. Zum einen könnte der Verkäufer auf Erfüllung des Kaufvertrages bestehen und Sie (notfalls auch) gerichtlich zur Abnahme der Kaufsache bewegen. Auch kann er z.B. gem. § 323 BGB vom Kaufvertrag wgn. Nichterfüllung zurücktreten und Schadensersatz von Ihnen verlangen. Dieser kann z.B., wenn individuell mit Ihnen vereinbart, wie von @gitte2007 bereits richtigerweise ausgeführt, pauschal 15% des (Netto-)Kaufpreises betragen (vgl. z.B. LG Kaiserslautern, Urt. v. 29.07.2005, Az. 2 O 771/04). Auch kann der entstandene Schaden alternativ exakt berechnet und sodann von Ihnen ersetzt verlangt werden.

Sie sollten daher anstreben, eine einvernehmliche Lösung mit dem Verkäufer zu finden und den Kaufvertrag durch eine beidseitig zugestimmte Vereinbarung aufzulösen. Wie hoch eine mögliche Summe zum Ausgleich der Unannehmlichkeiten und eines möglichen Schadens hier ausfällt, ist letztendlich Verhandlungssache der beiden Parteien.

Eine einvernehmliche Aufhebung des Kaufvertrages sollten Sie unbedingt mit Ihrem Vertragspartner schriftlich fixieren.

Vom Kaufvertrag zurücktreten möglich?

Hallo. Wir sind gerade dabei ein neues Auto zu kaufen. Haben uns letztendlich für eins entschieden. Das steht aber nicht vor Ort und wird durch das Autohaus überführt, wobei natürlich Kosten entstehen. Kaufvertrag ist unterschrieben. Kann ich von dem Vertrag zurücktreten? Muss ich die entstehenden Kosten tragen? Grüße

...zur Frage

Auto Kaufvertrag abgeschlossen - Käufer kann das Auto nicht bezahlen

Hallo Zusammen

Wir haben unser Auto ins Netz zum verkauf gestellt und hatten auch einen Käufer gefunden. Er kam das Auto anschauen/Probefahren und wir haben auch sofort einen Kaufvertrag gemacht wo wir beide Unterschrieben haben. Danach hatte er uns gebeten, das Auto in die Garage zu bringen (Pneu wechsel Sommer/Winter, Öl check etc....) was uns auch Kosten verursachte. Zuerst wollte er uns für das Auto weniger bezahlen aber da wir es in die Garage gebracht haben bezahlt er etwas mehr.

Nun heute haben wir ihm angerufen und gefragt wie es nun aussieht mit dem Geldüberweisung etc. Danach sagte er, er ist nun trozdem nicht fähig das Auto zu bezahlen (er wollte ein Kredit aufnehmen aber die Bank hatte ihn abgewiesen).

Nun unsere frage ist, sind wir verpflichtet die Garagerechnung zu bezahlen oder muss er diese nun bezahlen?.

Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Vorvertrag autokauf rechte und pflichten?

Zum Sachverhalt

Mein Bruder hat bei einembmw Händler einen vorvertrag zum autokauf abgeschlossen, da er dass Auto haben möchte und ohne den vorvertrag der Händler nicht den tv bzw au hu neu gemacht hätte.

Im Vertrag steht, dass er bei Nichteinhaltung des Vorvertrag 1500 Euro Strafe bzw Schadensersatz zu zahlen hat. Dies ist so weit so gut nicht tragisch da er das auto ja haben will.

Nun zu meiner frage...welche Rechte hat man als Käufer ?

Im Vertrag ist der 6.5.2016 als Übergabe Tag vereinbart. Der Händler hat heute morgen angerufen, dass dasauto erst am Montag den 9.5.2016 fertig wird....später einerneuter Anruf es wird nun erst der 13.5.2016

Welche Rechte habe ich nun als Käufer hier? Das auto wird ja ich wie vereinbart am liefertag bzw übergabetag wie vertraglich vereinbart bzw erst gar nicht vereinbart.

Ich habe ir extra für die Abholung des Autos Urlaub genommen, welchen ich am 13.5.2016 eben nicht mehr habe.

Auch habe ich ab dem 10.5.2016 kein Auto mehr, da hier ich mein altes Auto an den neuen Käufer abgeben muss. Ich stehe nun durch die nicht pünktliche Lieferung des neuen Autos ohne Verkehrsmittel da und muss auf eigene Kosten nun mit dem Zug fshren.

Was kann man hier machen?

Ergibt sich ein sonderkündigungsrecht oder Schadensersatz Anspruch ?

...zur Frage

Vom Kaufvertrag zurücktreten? Autokauf

Hallo,

habe mir letzte Woche einen gebrauchten Wagen bei Privat gekauft. Ich fragte den Verkäufer mehrfach, ob irgendetwas an der Karre defekt sei. Er sagte, dass er von nichts wisse.

Nach dem Kauf fiel mir Zuhause auf, dass die Regenrinne rechts abgefallen und die links locker war. Als ich ihn dann per SMS darauf ansprach sagter er, bei ihm seine sie zwar locker gewesen, haben jedoch immer gehalten, deswegen habe er es nicht für nötig gehalten das zu erwähnen, als ich nach Mängeln fragte.

Ich bekam auch eine Rechnung der letzten Inspektion mit, welche ca. ein halbes Jahr vorher durchgeführt wurde. Nach dieser Rechnung wurden Aussentemperaturfühler und Koppelstangen erneuert.

Nachdem ich den Wagen in 2 Werkstätten habe checken lassen, kam heraus, dass der Fühler und die Koppelstangen gar nicht gewechselt wurden, und nun dringend erneuert werden müssen.

Hab ich nun das Recht vom Kaufvertrag zurück zu treten oder nicht?

...zur Frage

Kann man von einem Autokaufvertrag zurücktreten?

Hallo,

ich habe letzte Woche bei einem Händler einen Kaufvertrag unterschrieben und möchte nun davon zurücktreten, weil ich glaube das ich für das Auto zuviel bezahle.

Der Händler verkauft das Auto im Auftrag für einen Kunden also für jemanden Privat. Ich habe keine Anzahlung gemacht und wollte das Auto Bar bezahlen sobald der Fahrzeugschein beim Händler eingetroffen ist. Auf der Kopie meines Kaufvertrages ist auch nur meine Unterschirft drauf und nicht die des Händlers. Ich weiß das das normal nicht so einfach geht aber ich habe ja nur meine Unterschrift auf dem Kauftrag.

Kann ich also eventuell zurücktreten?

Vielen Dank schon mal ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?