Autokauf über Gewerbeschein

6 Antworten

Die Steuerlichen Einsparungen erfordern das du sowohl steuerpflichtigen gewinn erwirtschaftest und um diesen zu mindern diebereits bezahlte MWst heranzuziehen .

Dazu solltest du dich von einem Steuerberater beraten lassen denn wenn das Gewerbe gem Finanzamt rein zu Steuersparzwecken angemeldet wurde so wird das Finanzamt dieses Gewerbe bzw den status aberkennen und die steuerlich erhaltenen Gelder zurückfordern und das wird recht teuer den die rechnen dann alle Steuererkläruungen von den vergangenen 7 - 11 Jahren unter den neuen Voraussetzungen nach und fordern das zuviel erstattete Geld zurück.

Das haben schon andere versucht und sind damit aufs Maul gefallen... diesen vorgang nennt man Steuerprüfung.. sind entsprechend der gesetzlichen aufbewahrungsfristen der Belege jedoch jedoch nicht eingehalten werden die Beträge geschätzt was noch teurer wird.- Lass die finger davon.. Aus diesem grunde ergehen alle Steuererbescheide immer als Vorläuffig können also jederzeit korrigiert werden wenn d eine steuerprüfung andere Dinge zutagefördern soillte.. Joachim

Also klar kannst Du ein Gewerbe anmelden und dann die USt sparen.

Aber da Du ja keine Gewinne erwirtschafftest und nur Verluste, wird nach kurzer Zeit das Finanzamt Deine Geschäftsidee als Liebhaberei werten und somit bist Du genau so weit wie vorher... Hast aber viel Zeit und Kosten investiert und bist keinen Schritt weiter.

Achso eine Firma verursacht laufende Kosten!!

Das Ergebnis lautet, kurzfristig sparst Du Geld, aber langfristig nicht. Da wird es sogar teuerer.

Ich meine, dass es wenigstens schön ist, wenn jemand keine Ahnung hat und dann wenigstens noch versucht über den Frageweg eine Klärung zu finden.

Es kämen so viele Probleme auf Dich zu, dass ist nicht lustig.

Du kaufst ein gebrauchtes Auto zu einem Schnäppchenpreis mit Umsatzsteuerausweis. Betriebsnotwendig ist nicht, denn die geschäftlichen Kilometer werden wohl in der Fahrleistung nicht auffallen. Oder?

Dann kommt die Bewertung für die Entnahme. Schön wenn das Finanzamt sagt: Umsatzsteuer ist genauso hoch wie die es ursprünglichen Verkäufers. Dumm nur, dass das eigentlich verkehrt ist. Der Wert im Zeitpunkt der Entnahme kann höher sein und wird es auch. Also mehr Umsatzsteuer.

Da Du wahrscheinlich häufiger Autos kaufst kommt das nächste Problem: Kann Dein privates Fahrzeug überhaupt noch privat verkauft werden? Oder bist Du jetzt als Gewerbetreibender noch stärker in der Haftung?

Womöglich das nächste Problem. Wer kein Gewerbe will, der sollte auch keins anmelden. Schon sich das um die Zweifelsfälle zu kümmern kostet Geld und Zeit. Noch mehr Minus.

3

Hi, der Gedanke war mir selbst ein Auto zuzulegen und nicht zu verkaufen oder ähnliches.

0
39
@havoka06

Du hast aber die Entnahme oder den Verkauf. Ob sofort oder wenn er den Geist aufgibt oder wenn er von noch jemanden anderen gefahren werden soll. Und so einen Kauf sollte man zu Ende denken. Sonst steht auf einmal jemand da und verlangt und verlangt und verlangt...

0

Mit Gewerbeschein ein MacBook absetzen

Hi Leute,

ich hab nun mein Gewerbe als Verkaufsförderer angemeldet, bin aber 'hauptberuflich' Schüler / Student. Ich stelle mir nun die Frage, ob ich beim Kauf eines MacBookPro 19% (MWST) zurück bekommen würde.

Liebe Grüße

Hamadin

...zur Frage

MwSt Verrechnung bei PKW-kauf fürs Gewerbe - wie funktionierts?

Hallo zusammen,

ich habe mich zum 01.03.2012 nebenberuflich selbständig gemacht und mich "nicht" von der Umsatzsteuer befreien lassen. Bisher habe ich noch keine Umsätze getätigt, dies wird aber ab ca. Juni diesen Jahres erfolgen. Ich benötige zur Durchführung meiner Tätigkeit einen PKW und würde diesen gebraucht bei einem Verkäufer erwerben der die MwSt ausweisen kann.

Nun frage ich mich ob und wenn ja wie ich diesen Mehrwertsteueranteil vom Finanzamt zurück bekommen kann, auch wenn ich bis dahin noch keine oder nicht so viel Umsatzsteuer abgeführt habe?

Kann ich weitere Kosten sowie Abschreibungen auch geltende machen, wenn ich den PKW größtenteils fürs Gewerbe nutze?

Für hilfreiche Tipps bin ich sehr dankbar.

Grüße

...zur Frage

Gewerbe + Gewerbe auto leasen?

Wenn ich ein Auto lease als Gewerbe kann ich den kompletten Betrag monatlich absetzen? Oder nur einen Teil?

...zur Frage

Gewerbe verspätet anmelden?

Hallo. Ich führe seit 1 Jahr einen online Store und habe vergessen ein Gewerbe anzumelden. Habe jedoch nur 7000€ eingenommen. Was passiert wenn ich nun ein Gewerbe anmelden würde und ich denen das sage. Bekomme ich ein Bußgeld ?

...zur Frage

kann ich 1 privat angemeldetes + zu ü 50% gewerblich genutztes pkw vd steuer (ust) absetzen?

hallo, ich betreibe ein gewerbe als reisender koch und benutze einen auf meine mutter angeldeten und versicherten vw bus, den ich zu über 50% ,eher noch mehr, gewerblich nutze. wie kann ich das steuerlich, auch mwst, absetzen. es geht hier hauptsächlich um mwst-ausgaben für reparatur, benzin, versicherung, aber natürlich auch um einkommenssteuer. danke

...zur Frage

Kann ich Rechnungen ausstellen, obwohl ich mein Gewerbe abgemeldet habe? Abmeldung wg. zuwenig Umsatz? Gewerbe: Gutachten?

Das Finanzamt hat mein Gewerbe wg. Geringfügigkeit und zuwenig Einnahmen in Frage gestellt. Deshalb möchte ich das Gewerbe abmelden. Kann ich trotzdem Rechnungen ausstellen für Gutachten, Forschungs- und Labor Experimente.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?