Autokauf, oder Nutzung als Gewerbe betreibender von der Steuerabsetzten. Wie funktioniert das genau?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehr simpel gesagt, kann ein Gewerbetreibender einmal die mit dem Betrieb des Fahrzeugs verbundenen Ausgaben als Betriebsausgaben geltend machen (Steuer,Versicherung, Kraftstoff, Reparaturen usw.) und zum anderen die Absetzung für Abnutzung (d.h. die auf die Nutzungsdauer verteilten Anschaffungskosten des Fahrzeugs). Falls du tatsächlich ein Gewerbe betreibst, solltest Du dir am besten einen Steuerberater zulegen, der kann dir dann noch die Feinheiten erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Fahrzeug auch privat genutzt wird, ist das nicht ganz so einfach wie du denkst. Du kannst zwar sämtliche Kosten absetzen incl AfA auf 5 Jahre verteilt, musst dann aber die Privatnutzung als geldwerten Vorteil wieder als Einnahme buchen. Das sollte dann schon ein Steuerberater machen, wenn du da selbst keine Ahnung von hast. Sonst kommst du in Teufels Küche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FordPrefect
29.03.2012, 15:12

Du kannst zwar sämtliche Kosten absetzen incl AfA auf 5 Jahre verteilt

Nein. 6 Jahre.

0

Die Anschaffungskosten sind über 6 Jahre abzuschreiben. Achtung: Die AfA muss monatsgenau erfolgen. Erwerb z.B. im Juli -> nur 6 Monate Afa im Anschaffungsjahr. Die laufenden Kosten und deren Verteilung hängen z.T von der Art der Verrechnung ab (1% oder Fahrtenbuch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du offensichtlich völlig im Dunkeln stehst, kann ich Dir nur empfehlen einen Steuerberateer aufzusuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von khd1986
29.03.2012, 14:19

Ich bin ein Azubi! Es war von der Annahme die rede, nicht der Tatsache.... Ich will mich hier doch nur schnell und ohne Kosten Aufwand von Erfahren Menschen beraten lassen.

0

Was möchtest Du wissen?