Autokauf, „nur“ überteuert oder auch noch abgezockt?

6 Antworten

„Japanische Autos seien i. d. R. günstiger, da die Ersatzteile so teuer sind“

So viel Ahnung kann dein Bruder leider nicht haben, sonst wüßte er, dass Hyundai aus Korea kommt.

Nicht originale Fußmatten und eine deinem Bruder unbekannte Reifenmarke sind keine Mängel.

Ob der km-Stand stimmt, läßt sich anhand der Vorbesitzer herausfinden. Oder mit alten HU-Berichten. Oder Rechungen. Oder dem Scheckheft. Oder durch Auslesen der Steuergeräte.

Wie ein Autohaus ein Auto mit abgefahren Reifen aushändigen kann, solltest du dort man nachfragen.

nach weniger Recherche haben wir die Reifen neu (!) für 30€/Stück gefunden,

Ich bezweifel, dass neue Reifen, die nur 30€ kosten, was taugen. Wie kann dein Bruder sowas empfehlen?

Abgesehen von den mangelhaften Reifen und dem noch zu überprüfenden km-Stand: Du hast anscheinend wesentlich zu viel bezahlt. Daran kannst du nichts mehr ändern.

Woher ich das weiß: Recherche

Ok, tur mir leid, er hatte „Asiatische Autos“ gesagt, NICHT japanische.

Auch empfohlen hat mein Bruder die Reifen nicht. Wir haben lediglich die Aktuellen Reifen im Internet gesucht und gesehen, dass die Reifen, die ich AKTUELL drauf habe, 30€/Reifen kosten.

Er meinte darauf „Siehste, hab doch gesagt die sind Schrott“

0

Ich würde das Auto einfach positiver betrachten: es hat eine ordentliche Optik, ist aus 1. Hand mit wenig km, zudem ist der KD neu und ebenso der TÜV.

Schon möglich, dass es irgendwo das Auto günstiger gibt, nur kann man das aus der Ferne nicht beurteilen oder prüfen.

Dass dieser Hyundai Kratzer, Dellen oder Reifen mit wenig Profil hat (oder eine Abdeckung fehlt), kann man auch als Laie erkennen.

Kauf gute neue (oder gebrauchte) Reifen und der Rest wird sich zeigen.

Ein Auto ist so teuer wie ein Käufer bereit ist zu bezahlen. Sorry, aber dein Bruder hat keine wirklich Ahnung.

30,- Euro Reifen müssen nicht schlecht sein. Wenn das Autohaus dir eine Nachbesserung angeboten hat, ist das doch schon mal ok.

Was nützt es dir denn wenn ihm der Preis stört ? Du hast den Vertrag unterschrieben und den Preis akzeptiert. Hättest ja auch den angebotenen Wagen für 6.500,- Euro kaufen können.

Was möchtest Du wissen?