Autokauf, Neuwagen oder Gebrauchter?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Jaguar gebraucht 50%
VW - Polo neu 50%

10 Antworten

VW - Polo neu

Vorteile Neuwagen: erst nach drei Jahren zum TÜV, Neuwagenrabatt bei Versicherungen, mind. 2 Jahre Herstellergarantie etc., neues Auto halt, gut einzufahren, neueste Technik, neueste Abgasnorm.

Bei VW sind die Ersatzteile und das Zubehör übrigens extrem überteuert. Ist der 85er PS Polo ein 1.4er Hubraum? Bei Autos sollte man (meine Meinung) eh nicht unter 1.6 anfangen. Hubraumschwächere Motoren müssen bei gleicher Leistung höher drehen, was zu erhötem Verschleiß und Verbrauch führt.

Jaguar sind idR. nicht unter 12 Liter/Super zu fahren, da es meines Wissens nach bei Jaguar erst mit 6 Zylindern losgeht. Und was der an CO2 rausbläst will ich garnicht wissen. Und du wegen der Steuer wahrscheinlich auch nicht.

Längerfristig ist ein Neuer günstiger, da bei einem Gebrauchten der Verschleiß schon läuft und daher Reparaturen häufiger werden und öfters vorkommen.

Übrigens: Wenn es die "Polo"-Klasse sein soll:

Für 18000 bekommst du einen Audi A1 1,6 TDI (77 KW und Euro-5) neu, einen neuen A3 gibt's für 21000. Und Audi ist schon mal besser als VW.

Oder: Ford Fiesta 5-Türer mit 1.6 TDCI Turbodiesel (95 PS) neu für 16000.

Oder: Seat Ibiza 5-Türer mit TDI CR (66 KW) ab 17700. Abweichend von meiner Meinung auch ein 1.2 TDI mit 55 KW (der hat halt nur 89g/km CO2, damit geht die Steuer weit runter - der Polo hat dagegen 139 g/km). Kostet knappe 18000.

Außerdem sind das ja noch die Listenpreise. Händler gehen da evtl. noch drunter oder geben dir noch Winterkompletträder oder andere Gimmicks dazu.

Und noch ein Tipp von mir: kein weißes Auto. Du siehst jeden kleinsten Rostfleck und bist ständig am Putzen.

Und bevor jetzt wieder die Streitfrage Diesel oder Benziner kommt. Die minimalen Verbrauchszahlen bei Benzinern sind Fantasiewerte und im Windkanal optimiert. Ich fahr meine Berlingo 1.6 TDI mit 75 PS zwischen 4,5 und 6 Litern (je nach Geschwindigkeit und Fahrstrecke).

Fazit: Ich rate dir von VW ab (Erfahrungen) und bei den vorhandenen Geldmitteln von einem Gebrauchten ab. Wenn ich das Geld hätte, würde ich den Audi nehmen.

So ich muss jetzt mal was zu Essen machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jaguar gebraucht

weil ich niemals einen neuen Polo oder überhaupt nen Polo kaufen würde (schon allein wegen der teuren Versicherung wegen all den fahranfängern die die dinger vor die wand setzen). Neuwagenkauf ist auch generell eher unsinn es sei denn man muss nicht sonderlich auf geld schauen. Gebraucht kann man für den gleichen preis halt immer ein besseres oder besser ausgestattetes auto bekommen. Allerdings kann ich nicht beurteilen, ob der Jaguar eine gute wahl ist, da gibt es bei gebrauchtwagen einfach zu viele faktoren und man muss sich mit dem auto intensiv auseinandersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leichnam69
09.10.2010, 19:04

@(schon allein wegen der teuren Versicherung wegen all den fahranfängern die die dinger vor die wand setzen) den 100 Euro Versicherung pro Jahr setze ich 1000 Euro Sprit entgegen,die der Jaguar verbraucht und das bei Tempo 80!

0
VW - Polo neu

wie kann ein gebrauchter Jaguar auf Dauer günstiger als ein neuer VW Polo sein?Nicht nur das Benzin und die Ersatzteile sind teuer beim Jaguar und auch nicht immer zu beschaffen.Beim Polo hast Du da null Probleme!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jaguar gebraucht

mit dem jaguar haste mehr vergnügen mher leistung mehr komfort versicherung is wahrscheinlioch sogar noch günstiger also beim polo nur erstazteile etc.....naja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weder noch. für 20000,-€ bekommst du wesentlich bessere und größere autos, mit mehr ausstattung und nicht nur -- das auto--

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gewitterblume
09.10.2010, 19:03

zum Beispiel?.....

0

Kommt darauf an , was du willst . Angeber sein oder Normalo. Das erste ist teurer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gewitterblume
09.10.2010, 19:02

es geht nicht ums angeben, der Jaguar gefällt mir einfach sehr gut

0
Jaguar gebraucht

weil sich da wertverlust in grenzen hält, aber ist halt die frage ob sich ein jaguar lohnt wegen benzinverbrauch etc. denn es sind ja 2 grundverschiedene modelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder den VW noch den Jaguar. Polo ist als Kleinwagen viel zu teuer und der Jaguar ist mehr in der Werkstatt als bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Honda fährst Du immer gut und günstig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon ein recht komischer Vergleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?