Autokauf nach Ausbildung!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was willst du mit der Kiste? In den Urlaub kann man damit nicht fahren, Großeinkäufe kann man damit auch vergessen. Als Zweitwagen wäre sowas nett, aber als Einzelwagen... Und dafür zahlt man dann auch noch hohen Unterhalt. Sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird bei Porsche kein großes problem sein, denn die haben halt lange Laufleistungen, aber die Unterhaltung von Sprit, Wartung ist eben beim Boxter auch nicht gerade niedrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen kleiner Kundendienst bei Porsche kostet schonmal knapp 3000 Euro, das sollte man wissen, dazu als Fahranfänger die Versicherung, liegt vermutlich auch bei 3-4000 Euro im Jahr. Kaufpreis ist nicht alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für 7-10k kriegste doch was anderes. mim kauf vom auto allein isses ja net getan. es kostet versicherung und steuer. dann wie gesagt gehn die reperaturen ins geld. ich glaube kaum das du das als gerade fertig ausgebildeter das leisten kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Problem ist:

  • in der Preisklasse wirst Du keinen fahrtüchtigen Porsche finden, der was taugt (nicht immer auf die Verarsch-Anzeigen reinfallen)

  • Unterhalt wirst Du Dir nicht leisten können (Sprit & Versicherung)

  • Und selbst wenn Punkt 1 und 2 funktionieren, wird Dich jede kleine Reparatur oder schon ein einfacher Reifen-Neukauf ruinieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phrasenkiller
17.10.2011, 09:26

Doch der Hausfrauenporsche (Boxter) ist nicht so teuer, mit entsprechendem ALter und Km bekommst du den schon für die genannte Summe.

0

ja, 138 t is noch nicht so viel! Allerdings würde ich mir das gut überlegen; Versicherung etc. Kommt auch darauf an für was du das Auto brauchen willst. Als Hobbie ok, für die Arbeit oder Alltag, nogo! mfg Vin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir die Reparaturen nicht leisten kannst, würde ich mal ne Ecke kleiner einsteigen! Das habe ich schon oft erlebt, dass jeder kleine Gernegroß die Kiste abmelden muss, wenn die Kasko fällig oder die Reifen abgefahren sind.... Mach dich mal bei den Unterhaltskosten schlau!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja eigentlich sind 140tkm nix

aber wenn du einmal in die werkstatt musst, ist das nicht günstig

wenn du keinen günstigen schrauber kennst, würd ich das lassen und lieber nen bmw oder audi mit der leistung nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?