Autokauf in Spanien

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kaufen kannst du es bestimmt aber angemeldet bekommst du es in Spanien nicht weil du dass nur am Hauptwohnsitz machen kannst. TIPP: Lasse es auf einen Spanischen Bekannten zu und schenke es ihm nach 3 Monaten.

du kannst genauso und vermutlich besser den wagen von her mitnehmen mit der deutschen versicherung und zulassung dort fahren und wieder mitbringen.. Tochter hatte den alten Wagen ihrer Mammi in Spanien dabei , kauf ggf hier eine Günstige Kiste und nutze die dort wenn du deinen guten wagen nicht mitbnehmen willst..

Spanische Versicherungen kann man mit denen hier sowohlö leistunmgsmässig als auch kostentechnisch nicht vergleichen und wenn was sein Könnte das doppelt teuer werden.., Da ist die Mitgebrachte Kiste ( am besten ein alter seat ) oder was dort so an Billigfahrzeugen gefahren wird besser und vernünftiger , Nur keine Wertsachen drinn herumliegen lassen , nicht zu aufwendig waschen oder pflegen , Max mal die Scheiben sauber halten .Ggf einen ADAC Plus abschließen...dann passiert auch nix und kann ggf mit dem Rückholdienst nach D überführt werden...

Generell gilt .. das Risiko von Einbrüchen oder Diebstahl ist bei etwas gammelig aussehenden Fahrzeugen sehr gering nicht vollgetankt herumstehen lassen nax viertel oder halbvolltanken.. joachim

Mit allem drum herum kann und wird der Autokauf vorort mit Sicherheit teurer und "risikoreicher" für Dich, muss ihn ja auch wieder verkaufen!!!! Es gibt ab Deutschland schon sehr gute Angebote für Mietwagen im Ausland auf längere Zeit (in Deinem Fall 3 Monate) und Du hast keinerlei Sorge, weder im Schadensfall, Unfall, Ausfall usw. Erkundige Dich und hole Dir verschiedene Angebote bei verschiedenen Anbietern ein!

Ist zu teuer und zu umständlich !

Frag mal hier => www.goldcar.es habe dort schon mehrfach gemietet, immer zufrieden, sehr zuvorkommend. Für einen längeren Zeitraum laß Dir ein Angebot machen.

Was möchtest Du wissen?