Autokauf holländische Papiere Meinung Hilfe?

2 Antworten

Du solltest darauf achten, dass Du auch das COC-Papier bzw die EG-Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeuges dazu bekommst. Im niederländischen Kentekenbewijs steht weniger Daten, als in der deutschen Zulassungsbescheinigung, der Kentekenbewijs kann auch eine Plastikkarte in Größe einer Scheckkarte sein.

Wenn COC oder EG Übereinstimmungsbescheinigung nicht vorhanden sind, kannst Du Dir bei DEKRA / TÜV ein Datenblatt erstellen lassen, (ca 85 EUR) in Verbindung mit einer deutschen HU kannst Du das Fahrzeug zulassen. Ein niederländischen Keuringbericht (gilt nur 1 Jahr) wird i.d.R. nur als amtliche Übersetzung anerkannt.

Ich kann aber immer nur zu einer deutschen HU raten, auch wenn die Zulassungsstelle den übersetzten Keuringbericht anerkennen würde. Denn in den Niederlanden ist die APK (das Pendant zur HU) nicht neutral sondern durch eine Werkstatt durchgeführt, die an reparaturen verdient, auch die Prüfqualität ist nicht die selbe, in NL dürfen Mechaniker mit 14 tätigem Zusatzkurs die APK durchführen, in D müssen es Ingenieur mit Zusatzausbildung und staatlicher Prüfung sein.

Mit NL-Autos kann manschinmal bezüglich der Vorschriftsmäßigkeit reinfallen, wenn diese "getunt" sind, die Holländer nehmen das nicht so genau. Motto "Reifen sind schwarz und rund".

Daher mach eine deutsche HU und dnan kannst Du ggf beim Verkäufer reklamieren, wenn es Probleme gibt.

Ist kein Problem, kann man einfach umschreiben. Einziges Problem könnte sein wenn der Wagen kein TÜV hat oder der holländische TÜV nicht anerkannt wird dann musst du vorher DE TÜV machen.

du solltest vorher das Verkehrs Amt fragen bevor es eine böse Überraschung gibt

Was möchtest Du wissen?